Essigsäure in Medikamenten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Prolia besteht nicht zu 99 % aus Essigsäure, sondern enthält 99 %ige Essigsäure. Über die genaue Menge konnte ich nichts finden, jedoch wird das nur relativ wenig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google dir mal die Inhaltsstoffe einer Chemo zusammen, besonders aggressiv hier ist die Platin Chemo. 

Die Bestandteile der Medis werden pharmakologisch so be- / verarbeitet das es möglichst wenig Nebenwirkungen gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, schonmal am Salat verätzt?

Der enthält auch Essigsäure, nur ist die eben keine sodnerlich starke Säure und die Konzentration gering.

Dein Präparat enthält bestimmt Essigsäure, denn die ist ein gutes Lösemittel, das zusätzlich eine gewisse Pufferwirkung aufweist, und zwar 99%ige, denn für Arzneimittel gibt es Vorgaben bezüglich der Reinheit der Komponenten. Allerdings wird sie so dosiert, dass sie deinen Körper nicht mehr angreift als die Salat-Tunke bei Omi.

Und das sage ich ohne das Präparat im speziellen zu kennen, denn Medikamente unterliegen einer sehr strengen Prüfung und wenn es beträchtliche Nebenwirkungen gibt darf man die eh nur mit Rezept kaufen. Und wenn der Arzt ein solches Präparat verschreibt wird der Nutzen dem Schaden überwiegen, es sei denn, du hast deine letzte Arztrechnung nicht bezahlt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Prolia ist gleichzeitig Natronlauge enthalten sodass die Essigsäure neutralisiert wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?