Essensplan zum abnehmen mit 1000 kcal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Süßstoff wird in der Schweinemast als Appetitanreger eingesetzt. Den solltest du also am besten ganz aus deinem Speiseplan streichen.

Es ist auch keine gute Idee, eine Mahlzeit einfach wegzulassen, weil dein Körper dann auf Sparflamme schaltet und du erst recht nicht abnimmst.

Und zwei Wochen reichen nicht, um eben mal vier Kilo abzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninahtm
31.08.2013, 16:46

Okay,ich weis dass man 4 kilo fett in zwei Wochen nicht möglich sind,höchstens wenn ich nichts mehr esse und viel sport mache,aber danke

0

Es geht doch darum sich gesund und ausgewogen zu ernähren, nicht um eine Diät denn die bringen doch langfristig auch nichts. Und ich sprech vor allem von gesundheitlichen Aspekten, nicht nur vom Gewicht und Körperfettanteil.

Süßstoff und Light Produkte sorgen nur dafür dass du mehr Hunger hast, das kannst du natürlich unterdrücken aber wer will schon Hunger haben..

Mit 2 Schreiben Brot, etwas Fleisch, einem Apfel und Milchprodukten wirst du langfristig wohl kaum gut fahren, zumal du Sport betreiben willst. An dem Plan an sich ist ja erstmal nichts auszusetzen, aber sich nach Kalorien zu richten ist der falsche Weg. Ebenso falsch ist es zu denken dass man mit Süßstoffen anstatt Zucker und zu wenig Nährstoffen für einen ganzen Tag mit Sport gut fährt.

Trink viel Wasser, nicht nur wenn du Durst hast, bring deinen Stoffwechsel mit mehreren kurzen Sprints auf Touren und treib dazu 2-3x die Woche etwas Ausdauersport. Aber im selben Zuge kannst du nicht auch noch weniger Essen, schliesslich verbrauchst du durch Sport mehr Kalorien. Dann noch die Kalorienzufuhr runterzufahren hilft dir zwar in kurzer Zeit mehr Reserven zu verbrennen, aber was nützt das wenn du es, sobald du damit aufhörst, wieder auf den Rippen hast und in der Zeit auch noch Hunger hast. Und bei einem Apfel zum Abendessen, nachdem du Sport gemacht hast, wirst du das. Zumal am Morgen ja auch nur ein Jogurt und eine Nektarine wartet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaGreeeen
31.08.2013, 16:47

Ausserdem, Sparflamme wie Hardware schon sagte. Ernähr dich doch einfach ausgewogen anstatt mal einige Zeit zu viel zu essen um dann wieder in so einen komischen Plan zu verfallen.

0
Kommentar von ninahtm
31.08.2013, 16:54

Danke ich weis dass du recht hast,ich trinke schon seit ein paar jahren genug wasser,manchmal sogar mehr als nötig aber das macht ja nichts.Ich weis dass ich ein Jojo-effekt kriegen würde,weil ich es schon einmal so gemacht hab und dann wurde es immer weniger und ich war schon im untergewicht gelandet und dann BÄM wurde ich gezwungen und erpresst was zu Essen.Jetzt bin ich auch nicht zu dick aber etwas dicker als ich möchte,ich will mir ja selbst gefallen...

0

Also du solltest immer mindestens 1200kcal zu dir nehmen - darunter läufst du Gefahr, dass der Körper auf Sparflamme schaltet und daher alles was du ihm gibst besser verwertet.

An sich hört sich dein Essensplan schon sehr gut an, Achte darauf, dass du sehr viel Wasser trinkst, 2-3 Liter mindestens. Das regt den Stoffwechsel zusätzlich an. Abends kannst du ruhig nochmal grünes Gemüse essen, das hat praktisch keine kcal aber regt die Verdauung und den Stoffwechsel an.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HI! Das hört sich an nach JOJO-EFFEKT!!!!! du musst trotzdem einmal am tag was warmes essen (du kannst ja ohne fett/ öl kochen). verzichte einfach auf süßes und achte auf kohlenhydrate und kalorien!! sport musst du natürlich auch machen! viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?