Essen verstrahlt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So etwas passiert, wenn Metall in die Mikrowelle kommt.

Aus Wiki:


Wegen der hohen Sendeleistung des Magnetrons können in allen leitfähigen
Materialien, so auch Metallteilen im Garraum, Ströme von mehr als 20 Ampere
fließen. Dünne Metallschichten, beispielsweise Alufolie, metallische
Verzierungen an Geschirr oder der Goldrand von Tellern, können deswegen
(und aufgrund von Lichtbögen)
sogar schmelzen, Lebensmittel mit schlechter elektrischer und
thermischer Leitfähigkeit (wie etwa gepopptes Popcorn) können verkohlen.
Dickere Gegenstände wie Besteck werden dagegen nur heiß. Die
gelegentlich verbreitete Ansicht, Metall sei in der Mikrowelle
grundsätzlich tabu, ist dagegen falsch – immerhin besteht der
Mikrowellenherd selbst aus Metall.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JonxsE
11.01.2016, 21:00

Also ist das jz net irgendiwie schlimm das ich das einfach getrunken habe ?

0
Kommentar von R3lay
11.01.2016, 21:01

Super Antwort.. 

Aber nicht auf diese Frage =D

0

Hallo JonxsE

Wenn Metall in die Mikrowelle kommt dann kann es blitzen. Der Milch ist nichts passiert

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?