Essen, Tipps und NO-Go's bei Durchfallerkrankug

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fett ist übel bei Durchfall, kann den verschlimmern. Trinken ist unheimlich wichtig!! Der Flüssigkeitsverlust ist bei diesen Durchfall enorm und es täuscht, dass man deswegen stärkeren Durchfall bekommt. Tee ist sehr gut, Zwieback, Heilerde beruhigt den Magen-Darm-Trakt und kann den Stuhlgang verdicken. Die Cola OHNE Kohlensäure trinken, denn die Säure greift den Darm an und dieser muss härter arbeiten - ergo stärkerer bis gleichbleibender Durchfall. Aber Cola ist gut, die Stoffe, die sie enthält, braucht der Körper dringend. Ebenso Salzstangen, da Du im Moment viel Salz verlierst.

die Erfahrung von z.B. Kinderärzten hat gezeigt dass man bei normaler Kost genauso schnell wieder gesund wird wie bei Schonkost.

ja aber bestimmte kost bekommt einem einfach besswer wenn man magen-darm hat.

0

Das Medikament muss schon erst mal wirken, also schön die Ruhe!

Ja ich denke nach 6,5 Stunden sollte das schonmal gewirkt/"nicht gewirkt" haben :)

0
@Pablo007

Eigentlich schon. Notfalls lass Dir etwas anders aufschreiben, viell. ist es zu schwach.

0

was soll man eig. wirklich essen wenn man krank (erkältung z.B magenschmerzen) hat

Cola und zwieback salzstangen ?

...zur Frage

Für wie viele Tage hat man Durchfall?

Also meine Mutter und ich haben seit heute Morgen Durchfall. Ich glaub das lag am Fleisch was wir gegessen hatten oder das ich zuviel gegessen habe. Ich habe mir sofort Salzstangen, Zwieback, Schwarztee, Bananen und Äpfel besorgt.

Bei mir ist das so das ich nach 4-5 stunden aufs Klo muss und bei meiner Mutter ist das anders...sie muss nach 1-2 Stunden auf's Klo. - Warum eigentlich? ; Und wie viele Tage hat man Durchfall? (Das ist das erste mal das ich Durchfall habe xD)~ ( Ich hab Salzstangen, Zwieback, 'ne Banane, Kartoffelpüree gegessen und eine Tasse Schwarzen Tee, danach Wasser ) ~

...zur Frage

Darmentzündung mit Untergewicht; Hilfe, was essen?

Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Letztes Jahr (vor ca. einem Jahr hat es sich bemerkbar gemacht), bin ich an einer chronischen Darmentzündung erkrankt und aufgrund des wochenlangen Durchfalls auch ziemlich abgemagert. Bis die Behandlung des Arztes angeschlagen hatte, war ich mit 1,60m schon unter der 40-kg-Grenze. Als es dann abgeheilt war, habe ich natürlich wieder zugenommen, aufgrund meines Lifestyles mit viel Sport allerdings nur langsam. (Ich weiß, Untergewicht und Sport verträgt sich nicht. Doch mein Arzt hat es abgesegnet, und meinte, es ist nicht schlimm pro Woche nur ein paar Gramm zuzunehmen, Hauptsache nicht ab. Und ohne Sport kann ich nicht, da bekomme ich psychische Probleme...) Auf jeden Fall bin ich jetzt, nach einigem hin und her, auf ca. 43 Kilo und habe seit ein paar Tagen wieder furchtbare Schmerzen. Der Arzt heute hat einen akuten Schub der chronischen Darmentzündung diagnostiziert. Doch abnahmen darf ich auf keinen Fall, mein Gewicht ist eh viel zu tief! Jetzt wollte ich euch fragen, was ich essen könnte, damit ich im optimalen Fall keine Schmerzen habe und mein Gewicht zumindest halte, wenn nicht zunehme. Trinknahrung habe ich im Notfall daheim, würde es aber gerne ohne schaffen (wer Trinknahrung schon einmal probiert hat, weiß was ich meine). Ich bin über Tipps sehr dankbar, liebe Grüße.

...zur Frage

Nach Magen-Darm-Grippe Problmee

Hey :) Ich hatte letztes Wochenende Magen-Darm-Grippe, also ich habe oft gebrochen und hatte durchfall. Ich war auch noch bis Mittwoch Zuhause. Ich habe noch die nächsten 2 Tage nur Zwieback und Salzstangen gegessen. Danach habe ich wieder mit leichten nicht fettigen Sachen angefangen wieder zu essen. Gestern habe ich wieder richtig gegessen (auch nur leichte Sachen). Aber immer wenn ich jetzt was esse wird mir wieder schlecht. Das geht nach einiger zeit wieder vorbei. Warum wird mir nach dem Essen immer wieder schlecht?

...zur Frage

Hilfe bei Durchfall bei Kindern?

Meine Tochter hat Durchfall gestern Morgen fing es an wie Wasser habe sie zu Hause gelassen gesehen das sie viel trinkt und Salzstangen gegessen! Dann war es weg.. Heute Morgen fing es nun wieder an! Das Problem ist das sie kein Tee trinkt kein Zwieback ist nichts!! Sie trinkt nur Taubenschorle und Salzstangen in die Apotheke komme ich erst MOrgen kennt ihr ein Mittel oder ein Hausmittel? Sie ist 5 Jahre.. Wie gesagt Tee geht nicht und Apfel und Banenen und Zwieback auch nicht!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?