Essen schneller verdauen, was hilft (wirklich)?

10 Antworten

Um die Verdauung zu beschleunigen hilft zu den Mahlzeiten ein Esslöffel Apfelessig (mit Wasser verdünnt) - er kurbelt die Magensäureproduktion an - verhindert die Ausbreitung von Fäulnisbakterien im Darm - und bringt Dich und den Darm in Schwung.

Abgesehen von seinen unschlagbar positiven Wirkungen, hat Apfelessig auch den Vorteil, dass er sehr gut schmeckt und zudem noch sehr preiswert ist.

http://hausmittel.co/apfelessig/

Wenn man mind. 30 mal pro happen kaut ist das Essen viel kleiner und der Magen bracht dann auch nicht so lange zum Verdauen. Dadurch ist man auch schneller satt und mag nicht so viel Essen ist auch eine gute Methode wenn man abnehmen möchte.

Ich finde, man isst entweder ein Schnitzel, oder eine Portion Spaghetti. Jedes für sich ist eine eigene Mahlzeit. Spaghetti braucht man nicht gründlich zu zerkauen, Schnitzel schon. Wenn du das tust, ist es eine gute Methode, nicht ins "Futter-Koma" zu fallen. :-)

Magensäure und Verdauung?

Laut unseren schlauen Ärzten soll man viel trinken, so um die 2 bis 4 Liter am Tag, je nach Belastung und Außentemperatur. Diese Ratschläge gab es früher nicht und man hat auch überlebt. Vermutlich steckt da die Getränkeindustrie dahinter. War heute bei einer Veranstaltung mit Buffet, da hat mein Nachbar ca. 6 Bier so nach und nach gekippt. Früher, bei meinen Eltern gab es fast nichts zu trinken. Am Morgen zum Frühstück gab es 2 Tassen Kaffee. Nun meine Frage: Ich habe auf Anraten der Ärzte, um die Nieren schön zu spülen, am Tage ca. 1,5 bis 2 Liter, Blümchenkaffee und Tee getrunken. Nun hatte ich zeitweise Schwierigkeiten mit der Verdauung und es gluckerte in meinem Darm und der Stuhldrang war groß und es kam ein ziemlich dünner Stuhl. Für die Verdauung hat man Magensäure = Salzsäure im Magen. Nun ißt man schön seine Mahlzeit und trinkt dazu. Dadurch wird doch die Magensäure verdünnt und kann dann doch nicht richtig verdauen - bei 1 Liter zum Essen kann da doch die Verdauung gar nicht funktionieren ! Oder ??? (Es kam ja dann hinten bei mir wieder raus ?)

...zur Frage

Essigsäure und Magensäure?

Die Magensäure sersetzt ja das essen,wenn man ja dann Essig trinkt dann müsste man ja schneller verdauen können?stimmt das

...zur Frage

Wie lange verdauen lassen ?

Wenn ich was esse und mich danach wiege ist es klar das ich mehr wie vorher wiege. Aber das Essen wird ja verdaut, wiege ich nach der Verdauung immernoch soviel wie direkt nach dem essen oder wiege ich ein bisschen weniger? Und wie lange braucht essen um zu verdauen? Also wie lange sollte ich nach dem essen warten mit dem wiegen, um ein ungefähr richtiges Ergebniss zu bekommen?

Ich hoffe die Frage war verständlich formuliert und danke im voraus :)

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Säuren und sauren Lösungen?

Hey =) kennt jemand den genauen Unterschied zwischen Säuren und sauren Lösungen? - also was ich bisher herausgefunden habe ist, dass saure Lösungen einfach nur mit Wasser verdünnte Säuren sind - stimmt das? aber was ich mich dann frage ist, wie so eine saure Lösung genau aussieht (also als Formel) und ist das Reaktionsverhalten gleich? Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen :) danke schoeinmal im voraus :)

...zur Frage

verdauungsfördernde Getränke OHNE Alkohol und/oder Koffein gesucht!

Welche nicht-alkoholischen Getränke ausser Kaffee/Espresso gibt es noch, die nach dem Essen bei der Verdauung helfen?

...zur Frage

Essen nach Bauchmuskeltraining (frau)?

Gleich nach dem Training einen proteinriegel und 0,45-1 Stunde danach Spaghetti Bolognese mit Vollkornnudeln. Gut oder soll ich vielleicht den Proteinriegel weglassen und gleich zum Mittag Spaghetti Bolognese essen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?