Essen mitnehmen für Kindergarten

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ihr im übrigen gesund lebt, dann gib ihm ´neben einem gesunden Pausebrot ruhig noch immer oder wenigstens ab und zu eine kleine Süssigkeit als "Kindergarten-Hupferl" mit, er wird merken dass Mami ihn mag und an ihn denkt; wenn er ´bis 13.45 drin ist, gibt es da kein Mittagessen und ne kleine Schlafpause? zwei Essen mitzugeben halte ich nicht für machbar.

Nein Mittagessen gibt es nur für die Tageskinder. Deshalb zwei Mahlzeiten und Mittagsschlaf machen auch nur die Tageskinder.

0

Mein Sohn geht auch von 8.30 bis 13.30 in den KIGA. Ich gebe ihm immer 2 Brote mit, dann etwas Paprika, Gurken, Äpfel usw., u. noch einen Joghurt oder Milchreis. Bei uns sind sie sehr streng, was Essen angeht. Aber wenn es bei Euch erlaubt ist, kannst Du ihm auch mal Reiswaffeln einpacken oder Müsliriegel. Meiner nimmt z.B. auch mal gerne Kellogs mit zum "knurbseln".

Joghurt, Babybel, Obst, Rohkost, Müsli, wiener Würstchen, Actimel, ....

Danke, auf die Würstchen und Joghurt bin ich gar nicht gekommen.

0

Pausenbrot und etwas zum Trinken.

Gesund und lecker es sein soll.

Das ist wohl sicher - aber geholfen hast du Mami31 damit wohl kaum!

0

Was möchtest Du wissen?