Essen in Südafrika? ursprünglich bis heute...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da ist Südafrika ein eher schlechtes Beispiel,da es heute sehrt europäisch geprägt ist und doch sehr weiß durchsetzt ist.Das ursprüngliche Afrika ist anders und dann kommt noch der Zeitfaktor dazu was ist für dich ursprünglich die Küche der Afrikaner klar nur von wann an.Wurzel wie Jam gehören schon lange zum Speiseplan und alles jagtbare Wild ,Früchte und verschiedene Gemüse. Sowie Getreide in vielen formen vom Brei bis zum Kuchen..

LG Sikas

Hallo, das ist eine schwierige Frage! Potjiekos hat sich bis zur heutigen Zeit durch gesetzt und viele Südafrikaner lieben es, neben dem Grillen. Mehr Infos hier: http://www.kapstadt.org/suedafrika/land_leute/kueche/ . Dort wird auch Bobotie erklärt, was eine südafrikanische Nationalspeise ist! Ansonsten hat Südafrika eine moderne Küche mit vielen unbekannten Gemüse- und Obstsorten. Gruss Ulrike PS: Lamm ist hier sehr gefragt, besonders aus der Karoo. Denke das haben die alten Südafrikaner auch schon gegessen, da es erstklassig schmeckt ! Dann fällt mir noch Trockenfleisch ein, was man noch in der heutigen Zeit kaufen kann!

Kein Wunder, dass Dich Wiki nicht zufrieden stellt, ist ja auch eine sehr komplexe Frage! Ist regional bedingt und abhängig von der Lebensweise mit den entsprechenden Gegebenheiten dort!

Was möchtest Du wissen?