Essen in Kanada

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

viel kanadisches Essen gibts auch schon woanders ... kanadisch ist auf jeden Fall ziemlich künstlich meistens und ungesund und fettig, also wenn du gern gesund isst, findest du nur was in "Organic Stores" :D was es nur in Kanada gibt bzw. Amerika: Tim Hortons, Starbucks, Frozen Yogurt (das MUSST du probieren, das beste was es gibt, am besten von Yogen Fruz :P), Ahornsirup weiß wohl jeder, Subway (gibts ja mittlerweile auch woanders), poached eggs (hat mir meine Gastfamilie beigebracht), beagles, yams (bin mir nicht ganz sicher) Pancakes, gibt viele Pitarestaurants, bin mir aber nicht sicher ob das so kanadisch ist hust hust, diese ekelhaften gefärbten "Sahne"Torten, naja, den Kanadiern schmeckts :P hm, ich weiche ein biiiisschen vom Thema ab, aber egal ^^ liebe grüße

Ein Land von ueber 5000 Km von Ost bis West und wo 90% des Volkes nur 150 km oder weniger noerdlich de5r USA lebt ist natuerlich von Amerikanenrn sehr beeinflusst. Also "fast foods" sind genauso wie in USA.

Aber typisch kanadisch?

An der Ost und WQest-Kuesten aber auch inlands eine Vielfalt von Fischgerichte: Bass, snapper salmon etc. Bei Lachs (salmon) ist der vom Atlantik dem vom Pazifik vorzuziehen, solange beide nicht auf Fisch-Farmen gezuechtet wurder.

Die Franzoesisch Kanadier (hauptsaechlich in Quebec) lieben als Imbiss "Poutine" das sind Pommes Frites mit gescholzener Kaesesuauce darueber. Ueberall als suesser Imbiss (Art Handkuchen) musst du unbedingt eine 'bear claw" (d.h. Baerentatze) versuchen, mit Honig und Ahorngeschmack.

Ich habe nirgendwo in Europa so schoen und zart gekochtes Rindfleisch gefunden wie es bei uns der ganz langsam und feucht geschmorte "Prime Rib Roast" darstellt.

Es gibt die meisten ueblichen Gemuese bei Familien hier, doch nur selten Gruenkohl und Kohlrabi. Dafuer aber viel Broccoli und die beten Kartoffeln der Neuen Welt ( nicht aus Idaho, USA) sondern von der roten Erde von Prince Edward Island, unserer kleinsten Provinz am Atlantik.

Wie ueberall sind italienische Gerichte wie Lasagna hier sehr weit verbreitet. In Haushalten wird viel Huhn, Schweeinefleisch und Rind gegessen und vielleicht nur einmal pro Woche Fisch, es sei denn man wohnt an einer Kueste. IOmm Sommer ist natuerlich das Barbcue sehr beliebt. Jeder brutzelt im Freien, ober hamburger, Wurstchen, Steaks oder Fisch. - Es werden hier auch viele "baked potatoes" gegessen wo man die Schale selten ausspuckt sondern mit suarer Sahne als Zutat (oider auch nur Margarine) geniesst.

Letzlich noch die Maiskolben (cob of corn) vom Juli bis September. die man schnell aufgekocht, mit Botter und Salz versehen mit grossem Genuss verschlingt.

Essen ist relativ billig, und die Kanadier sind sehr gastfreundlich wenn mitunter auch etwas schuechtern.

Eine fast nationale Unart ist Gemuese und Fleisch oft mit sehr wenig Pfeffer und Salz zu kochen. Aber wenn der Teller auf dem Tisch serviert wird, greifen viele "Canucks" (das Kosewort fuer kanadier) nach Pfeffer und Sals noch bevor sie den ersten Happen gekostet haben.

Leider haben sich viele Kanadier auch die unbeholfene Esskultur von den Amis angewoehnt, wo sie dann mit der rechten Hand das Messer so lange hantieren bis der Bissen abgeschnitten ist. Dann legen sie das Messer hin, nehmen die Gabel auf in die rechte Hand und fuehren den Bissen zu Munde. - Graesslich unbeholfen und amerikanisch! Leider!

Guten Appetit und frohe Hafrt nach Kanada, meine Heimat seit ueber 50 Jahren!

WOW! danke für super tolle Antwort!!!! :)

0

Hallo, es gibt tatsächlich kein wirklich kanadisches Essen. Wenn man einmal von Steak, Fisch, Hummer usw. absieht. Nur dies gibt es auch anderswo. Freu dich trotzdem auf Kanada. Es ist ein riesiges, aber gastfreunliches Land. Dir werden in den ersten Tagen schon die Unterschiede zu Deutschland auffallen. Vergiß auch nicht Mückenschutz mitzunehmen. (Ich weiß es gegört nicht zum Thema essen) Sorry!

danke :) auch wegen dem tipp ;D

0

Elch und rentier, das beste mjam :)

Genau, viel Fisch und Fleisch.

Was möchtest Du wissen?