Essen in Frankfurt am Main?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Guud hessisch mampfe" kannst Du in Sachsenhausen, also im Frankfurter Süden. Die bekannteste Touri-Kneipe ist sicher das "gemalte Haus". Entlang der Schweizer Straße findest Du jede Menge gute Kneipen.

Falls Du Dich Richtung Südbahnhof orientierst, empfehle ich Dir das "Feuerrädchen", das "Germania" und den "Kanonesteppel". Die sind nicht zu verfehlen weil alle drei direkt nebeneinander liegen. Ein Stück weiter gibt es auch noch den "Dax", mein absoluter Geheimtipp. Ehrlich, verschroben, und eine tolle Küche.

Ich hoffe für Dich daß Du ein paar Tage hast, um die guten Sachen alle durchzuprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manuel353
04.12.2016, 13:41

Hallo,

ich bin im Dax gewesen und fand's lecker (Handkäs mit Musik und Schnitzel mit Salzkartoffeln und grüner Soße). Der Kellner kam ein paar mal und fragte ob alles in Ordnung sei. 

Ein paar Tage später war ich im Germania, dort wollte ich ein Tafelspitz für 1 Person essen. Als ich den Kellner nach der Größe fragte entschied ich mich für ein Schnitzel mit Bratkartoffeln und grüner Soße. Die Portionen machen satt.

Bevor ich mein Essen bekam unterhielt ich mich mit dem Kellner über einen Geldautomaten den ich besuchen musste. Als ich von dem Automaten zurück war unterhielt ich mich wieder mit dem Kellner was ein Gast mitbekam und den falschen Schluss gezogen hat, der Gast hatte wohl angenommen das ich kein Geld habe und bot mir zwanzig Euro an. Das habe ich noch nie erlebt, ich war völlig perplex. Ich lud das Pärchen zum Dank für das Angebot auf einen Apfelwein ein.

1

Geh nach Frankfurt / Sachsenhausen, da bekommst du in fast jedem Lokal regionale Gerichte und Äppelwoi (Apfelwein). Berühmt ist "Handkäs mit Musik".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?