Essen Glutenfrei

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sofortprogramm für den "bösen" Hunger zwischendurch bei Zöliakie: Dieser kommt höchstwahrscheinlich daher, dass Dein Blutzucker stark schwankt.

Das kann daher rühren, dass viele Glutenfreie Backwaren, Nudeln etc. im Wesentlichen aus Stärke sind und zu schnell aufgenommen werden. Nach solch einem Essen passiert folgendes: erst schießt der Blutzucker hoch - Insulin auf Vollgas - Blutzucker im freien Fall = Kohldampf. Sieh dich um nach Backwaren aus vollem (glutenfreiem) Korn. Solche Produkte findest du besonders im Biohandel.

Achtung: es kann auch bedeuten, dass noch weitere Nahrungsmittelunverträglichkeiten bestehen, die nun stärker auffallen.

Achte auch sorgsam auf "Kontaminationen" im Haushalt, in allen verarbeiteten Produkten. Die Krümel im Honigglas und an der Butter etc. Nach meiner Erfahrung reagiert der Körper in der Heilungsphase des Darms zunächst noch sensibler auf Gluten. Auch Kleinmengen müssen also raus.

Als Snacks bieten sich Obst, Nüsse, glutenfreie Riegel, Milchprodukte, gutenfreie Backwaren an, auch Hirsebrei (wie Milchreis zubereitet), glutenfreies Müsli bändigen den Hunger.

Wo Du glutenfreie Produkte in Deiner Umgebung findest, erfährst du auf zoeliakie-treff.de. Dort gibt es auch ein Forum. Mehr Basisinformation für eine konventionelle glutenfreie Kost findest Du bei dzg-online.de. ... und wenn du das Thema Zöliakie als Chance für Dich selbst wahrnehmen möchtest, dann klick mal rein unter ernaehrung-heilen.de/bereich/weblog unter Gluten und Zöliakie.

Lies dich mal rein unter dzg-online.de und tausch dich aus mit Betroffenen. Die findest du auf zoeliakie-treff.de. Wenn du mit dem Thema tiefer gehen möchtest kannst du mich über ernaehrung-heilen.de kontaktieren.

Du kannst alles essen, was nicht die "bösen" Getreidesorten enthält.

Also Obst, Gemüse, Fleisch, Milchprodukte, Nüsse und Ölsaaten, prinzpiell auch Süßigkeiten und Knabberzeug (solange kein Mehl drin ist)... Bei Fertigprodukten und stark verarbeitetem musst du vorsichtig sein, also lieber selber was machen bzw. eindeutig "sortenreine" Produkte kaufen.

Also eben alles außer (normalem) Brot/Gebäck/Teigwaren bzw. damit "verunreinigten" Nahrungsmitteln.

Bananen und Nüsse sind gut gegen spontanen Hunger. :)

V-Markt hat Glutenfreie Müsliriegel und Kekse. Obst kannst du ja auch essen :)

Von Gefro gibts glutenfreie Suppen, einfach mal "gefro" googlen.

Was möchtest Du wissen?