Essen fürs Zelten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ihr keinen Strom habt, kann ich euch nur einen Gaskocher oder den Grill empfehlen. Dann könnt ihr euch zumindest einmal am Tag etwas Warmes zu essen machen.

Alternativ geht natürlich alles an Dosen- und Trockennahrung. Brot oder Brötchen gibt es beim Supermarkt und da dann halt Sachen drauf, die nicht unbedingt einen Kühlschrank erfordern.

Bei drei Tage Camping empfehle ich aber nach wie vor den kleinen Kocher bzw. den Grill.

Viel Spaß dabei....Torsten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaufe einen Bundeswehr-Esbit Kocher und zwei Packungen Esbit.

Darauf könnt ihr euch prima Dosen und Wasser heiß machen. Ravioli, Cevapcici mit Reis, Dose Hühnersuppe und so weiter, sowas kann man damit gut warm kriegen. Und wenn ihr euch noch einen Aluminiumtopf dazu kauft, auch so ein Miniding aus dem Outdoor-Bedar, könnt ihr euch auch heiße Bouillon und heiße Instantgetränke machen.

Kannst auch ganz einfach als Verpflegung pro ein bis zwei Mann und Tag eine EPA einpacken. So habe ich es immer gemacht.

https://www.raeer.com/shopexd.asp?id=21028

https://www.amazon.de/EPa-Typ-Einmannpackung-Tagesration-Bundeswehr/dp/B00YWVFKUI/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißbrot und Kartoffeln fürs Feuer in alufolie trinken und gute Laune

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brot und Marmelade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?