Essen für wenig Geld

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es gibt mehrere Möglichkeiten erst einmal die Kosten zu senken.

Gemüse und Obst nach der Jahreszeit kaufen.

Kräuter selbst anpflanzen.

Wenn man einen Balkon/Terasse/Garten hat lassen sich auch von Anfängern relativ einfach Tomaten, Gurken oder Zucchini anbauen.

Einen Backofen gibt es für eine Person schon relativ günstig. Als Beispiel bei Ebay nach Mini Backofen suchen.

Ansonsten gibt es hier jede menge Rezeptvorschläge http://www.chefkoch.de/forum/2,6,197779/Warme-Gerichte-4-Personen-fuer-1-3.html

Bratkartoffeln, Stampfkartoffeln mit Rührei, Eier sowieso, Eierkuchen/auch bekannt als Pfannkuchen, Salzkartoffeln mit Quark, Gemüsesuppe (nimm TK-Gemüse, große Beutel gibts schon für 1,99), Reiseintopf, Nudeleintopf

Ist vielleicht keine Gourmet-Lösung, aber als es mir, vor ein paar Jahren, finanziell nicht ganz so gut ging, habe ich mich von den Konserven für ca. 90cent/Dose vom Kaufland ernährt. =)

Es gibt doch das sogenannte "Hartz IV-Kochbuch" mit sehr günstigen Gerichten.

genau das gleiche wollte ich auch gerade schreiben :D

dachte, dass kennt mittlerweile jeder.. ;D

.. so oft, wie das in den medien war.

0

Geschnetzeltes mit Gemüse, Reis und Sahnesoße.. Ist auch nicht teuer.

Salate zB....kartoffeln mit senfsosse u ei...bratkartoffeln....reis mit curryhähnchen-geschnetzeltes...suppen zb. käsesuppe....

bratkartoffeln,aber in kleine würfel geschnitten,anbraten,schön knusprig,etwas salz drauf.dazu tzaziki (aus joghurt,gurke,knoblauch).oder salat. spiegeleier mit käse überbacken,auf brot.

Schau einmal im google unter 1 Euro-Rezepte, da findest du von Chefkoch.de einen Ordner über günstige Rezepte

Eier mit Speck / Bacon. Pfannkuchen. Suppe in Massen.

Was möchtest Du wissen?