Essen für mein Welpe

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, da diese zu salzig sind und zu Dehydration führen wenn dein Welpe nicht genug trinkt. Bei meinen Katzen koche ich immer ein paar Hühnerflügel bzw. Keulen aus und kippe die Brühe (ungewürzt) über ihr Futter wenn sie dieses nicht mögen.

Du kannst das TroFu mit Wasser einweichen, vielleicht mag er es dann. Suppenbrühe ist nicht so doll, wegen den Zusätzen, sonst wird er bald nix anderes mehr wollen, und auch bei Durchfall nicht wirklich fördernd. Wenn er wirklich Hunger hat, wird er auch das fressen.

Diamond89xx 15.10.2010, 11:47

Alles klar, hab ich mir schon gedacht. Dankeschön :)

0

Mach mal, dann hast du innerhalb kürzester Zeit einen Hund für den du jeden Tag frisch kochen musst. Wenn der Hund vermittelt bekommt dass er immer leckere Zusätze bekommt wenn ihm sein Trockenfutter nicht schmeckt, wird er es erst recht stehen lassen um ein Stückchen Leberwurst, Brühe oder Frikadelle dazuzubekommen. Wenn der Hund Hunger hat frisst er auch, egal was du ihm vorsetzt. Es gibt keine wählerischen Hunde. Wenn du ihm trotzdem entgegen kommen möchtest wechsel das Futter.

lass das lieber das wäre ungesund für den kleinen, allgemein für tiere is sowas ungesund. probier anderes Futter aus, aber misch es anfangs mit dem alten damit sich magen und verdauunssythem des kleinen langsam umstellen kann

Vorsicht, diese Mischungen enthalten oft Substanzen, welche für den Hund oder auch die Katze nicht besonders gut, bis lebensbedrohlich sein können. Vorallemdingen wäre ich vorsichtig, da dort eine Menge Salz enthalten ist.

Er muss sich an das Trockenfutter gewöhnen, oder Du musst ein anderes kaufen. Er wird sonst nie wieder Futter ohne Brühe anrühren. Salz trocknet den Körper aus, da musst Du aufpassen. Mach doch sonst eins bisschen Hüttenkäse oder so rein, das ist gesund.

Das würde ich tunlichst unterlassen.

Ist für einen Hund - insbesonders bei Welpen - zu salzig.

Diamond89xx 15.10.2010, 11:47

Dankeschön =)

0

klar macht ne bekannte von mir auch seit dem sie den hund hat. er frisst es und er lebt immer noch :-) mittlerweile ist der hund schon 9 jahre

kruemel992 15.10.2010, 11:34

Das ist viel zu salzig!

0

woher willst du wissen das er das Trockenfutter nicht mag?

Diamond89xx 15.10.2010, 11:33

Weil ich es seh.... es steht da und sie zieht die nase und will es nicht. Also als Hundebsitzer weiß man so was schon...

0
kruemel992 15.10.2010, 11:36
@Diamond89xx

Trotzdem keine Brühe. Die ist viel zu salzig und gerade welpen sind sehr anfällig für Dehydration. nimm lieber ein anderes Futter oder Barfe.

0
Kayahi 15.10.2010, 11:37
@Diamond89xx

Als Hundebesitzer sollte man eigentlich wissen dass mäkelig fressende Hunde dazu erzogen worden sind. Ein Hund kommt nicht auf die Welt und verweigert das Futter das man ihm vorsetzt.

0
Diamond89xx 15.10.2010, 11:46
@Kayahi

Also hier etwas nachfragen, ist echt sinnlos. Man bekommt ständig dumme antworten die garnichts mit der Frage zu tun haben. Danke an die, die meine Frage enst beantwortet haben ,, NUR MEINE FRAGE ,, und manch andere hätten es sich echt sparen können.

0
Kayahi 15.10.2010, 11:58
@Diamond89xx

Ich wollte dich nur davor bewahren deinen Hund zu verziehen, aus dem Irrglauben ihm damit etwas Gutes zu tun und ich denke kruemel hatte das selbe Anliegen. Ich denke halt weiter als bis zur nächsten Kurve wenn ich eine Frage lese. Abgesehen davon dass Brühe nicht gut für die Verdauung eines Welpen ist (was dir hier die Mehrheit schon mitgeteilt hat) fand ich es wichtig dass du erfährst dass es keine mäkligen Hunde gibt und dass dein Hund sein Futter sicher fressen wird wenn du aufhörst ihm, beim kleinsten Nase rümpfen, schmackhafte Alternativen anzubieten. Ich wollte dir damit helfen, aber von mir aus kannst du deinem Hund auch Rinderfilet in den Napf legen, ist mir vollkommen egal.

0

Ein wenig zu viel Salz in so einer Brühe...das arme Tier.

Diamond89xx 15.10.2010, 11:31

Warum armes Tier? Ich hab nachgefragt und es ihr nicht einfach gemacht also bitte...

0

Was möchtest Du wissen?