Essen das einem nicht wirklich schmeckt Essen?

12 Antworten

Was hast Du gegen Tomaten, Paprika und Zwiebeln?
Alles schön klein schneiden, 1 TL Öl, Salz und Pfeffer dran, gut durchmischen und essen.

Man kann auch noch italienische Kräuter (TK) dran machen. Oder Salatkönig (das ist ein Dressing aus der Tüte).

Google doch mal Salatrezepte, da gibt es bestimmt was, das Du magst. 

Was ist denn dein Problem mit diesen Nahrungsmitteln?

Man kann sie in Smoothies mischen, erst mit viel Apfel und nach und nach weniger.
Oder als Salat probieren. Als Auflauf mit Käse überbacken.

zwar verstehe ich nicht, warum du Gemüse roh verzehren sollst - Ost schmeckt roh ja sowieso meist gut, oder?

Jedenfalls ist es eine Frage der Konsistenz. Es ist schon ein Unterschied, ob man von einer Möhre einfach abbeißt, sie im Thermomix schreddert oder einen schönen Möhrensalat aus geriebener Möhre macht.

Ganz fein geschnitten und dann eventuell noch gesalzen ziehen lassen, dann kann Gemüse fast so weich werden wie gekocht. Gut gewürzt schmeckt es dann auch gut. Wobei wirklich nicht jedes Gemüse gesund ist!

Warum sollst du denn roh essen, wenn man fragen darf?

6

Das weiß ich selber nicht

0
47
@Stixi04

Wer sagt denn, dass du das machen sollst? Man läßt sich doch nicht von irgendwem etwas aufdrängen, worin man keinen Sinn sieht?

Ausser, du bist minderjährig, und dann sollte deine Mutter, wenn sie möchte, dass du anders ißt, auch Ideen haben, es dir schmackhaft zu machen 😁

0
6

wegen der Leber

0
47
@Stixi04

Und wer sagt, dass die Leber lieber Rohkost will?

Das halte ich für Unsinn.

Einfach kein Alkohol, weniger Fett und reichlich Kaffee. Und schon ist die Leber zufrieden. (Ja, Kaffee ist gut für die Leber, auch wenn manche Sonderlinge das Gegenteil behaupten).

0

Ich mag kein rohes Gemüse bzw. keine gesunden Sachen, was kann ich machen?

Hallo Leute, ich habe ein Problem. Ich finde Gemüse schrecklich. Ich mag zwar gekochten Brokkoli und Blumenkohl, Kartoffeln etc. wenn's eben gekocht ist. Aber ich finde rohes Gemüse total schlimm.

Ich mag keine Paprika, keine Gurken, Tomaten, Möhren sind auch nicht so meins, keinen Kohlrabi oder Radieschen finde ich jetzt auch nicht so geil. Ich meine so ein Stück Gurke kann ich schon mal essen, oder mal so n Stück Tomate, kein Thema. Aber ich finde es einfach so eklig so viel davon zu essen.

Alle meine Freunde lieben frischen Salat, aber selbst mit dem besten Dressing esse ich das so langsam, weil ich's so eklig finde.

Nicht mal Gemüsepfannen finde ich richtig lecker...

Gewöhnt man sich daran? Ich esse momentan nur Fastfood und ich bin auch noch Veganer, was bedeutet, dass ich eigentlich viel mehr Gemüse essen müsste.

Stattdessen esse ich Nudeln mit Tomatensauce, Frühlingsrollen, Pommes, veganen Döner, vegane Burger... Immer sowas.

Auch Obst finde ich nicht immer so wirklich toll... Äpfel und Birnen finde ich z.B echt schrecklich. Oder auch Müsli, Haferflocken... Igitt.

Meine Eltern haben mir das auch nie beigebracht, dass man viel Obst essen muss, mich nur mit ungesundem Zeug vollgestopft und alles totgekocht.

Wenn man anfängt sich gesund zu ernähren, fängt es dann irgendwann an einem zu schmecken?

Ich hasse das, ich will mich gesund ernähren, aber dann hab ich den ganzen Tag nur schlechte Laune, weil ich ekliges Zeug in mich reinstopfen muss.

Ich sage nicht dass gesund gleich eklig ist, aber die meisten Sachen, die man essen sollte, wenn man gesund leben will, schmecken mir nicht...

WAS KANN ICH TUN?

...zur Frage

Wie kann man seinen Ekel gegenüber Gemüse überwinden?

Ich bin jetzt fast 17 Jahre alt und seit klein auf verabscheue ich Gemüse überalles. Wenn ich mir etwas zu Essen bestelle und dort Gemüse drin ist, pick ich alles mögliche raus, bevor ich das Essen dann auch wirklich anrühre.

Allerdings hab ich mich vorallem in den letzten Wochen sehr ungesund ernährt (Chips waren da auf der Tagesordnung) und ich will ein Schlussstrich ziehen und mich gesünder ernähren. Aber das meiste, was es bei mir zuhause gibt, ist eben mit Gemüse. Einzig alleine Kartoffeln und Spinat esse ich gerne, bei allen anderen sehe ich rot. Meine Frage ist daher, wie ich meinen Ekel vor Gemüse überwinden kann, schließlich kann das so ja nicht weitergehen. Das gleiche Problem hab ich übrigens auch mit Obst. Zwar nicht so extrem, aber ich esse es dennoch nicht gerne.

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?