Essen Bernhardiner Hunde viel?

10 Antworten

Ich würde mal schätzen so 700 - 1000g Trockenfutter am Tag. kommt natürlich auf das Trofu an. Wenn er gebarft wird oder Nassfutter bekommt, braucht er mehr.

also ich habe einen Berner Sennenhund und der frisst klar mehr wie ein dackel aber die these großer hund viel essen, kleiner hund wenig..kann ich nicht nachvollziehen...das ist der grund warum grosse hunde gerade berner und bernadiner meist zu fett sind...unser hund bekommt einmal am tag meist abends (wegen Magendrehung)eine handvoll (männerhand)trockenfutter und über tag mal ein Brötchen, unser Hund ist knapp 5 Jahre, schlank, läuft gerne, sportlich, gesund, gut im fell und ist nicht gierig und will überall alles wegfressen,

schau einfach auf die Packungsbeilage und beobachte dein hund...wieviel bewegt er sich? und dann beobachte wird er dicker? und dann spielt sich das ein...

Die Ernährung von Hunden richtet sich nach ihrem Gewicht, dem Alter und wie aktiv sie sind. Ein Bernhardiner, der sportlich eingesetzt wird, braucht mehr Fressen als einer der nur ruhig herumliegt. Von der Menge des Futters, dass ein Bernhardiner braucht, kann man auch ein kleines Schwein füttern. Wieviel dieser Hund nun wirklich zur Fütterung braucht, erfragst Du am Allerbesten bei einem Bernhardinerzüchter.

Was möchtest Du wissen?