Essen am Straßenrand verschenken (Vegan)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du das auf öffentlichem Gelände - Gehweg, Straße - machst, besprich das mit dem ordnungsamt Deiner Stadt oder Gemeinde. Auf dem Mc-D.-Gelände musst Du mit Hausverbot und Schlimmerem rechnen.

Unter uns: ich würde nie, nie, nie auf der Straße von Unbekannten irgendwas zu Essen annehmen - weiß ich, unter welchen hygienischen Bedingungen das hergestellt wurde, was drin ist (die Verteiler können ja viel erzählen)? Für Zahnpasta gilt das Gleiche. Deine Absicht ist ok, aber die Aktion halte ich für den falschen Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vegrev
27.07.2016, 18:46

Man muss halt einige Wege ausprobieren bevor man den richtigen findet. Ich denke wir könnten das auch direkt an der Straße machen. Muss man sich halt was überlegen

0

Deine Idee ist natürlich klasse :)
Hab heute erst wieder Burger gemacht und selbst mein Mann (Mischköstler) ist jedes Mal begeistert und freut sich wie ein Kind drauf.

Wenn du das ganze anmeldest und nach vorschrift hygienisch arbeitest, dann sollte es machbar sein. Immerhin bist du nicht der erste, der auf so eine Idee kommt. Vor dem Mc Donalds sollte es jetzt nicht unbedingt sein.. zum einen, weil sie dich vermutlich schnell vom Grundstück jagen und zum anderen, weil du dann schnell missionarisch wirkst (selbst wenns nicht so gemeint ist!).

Also wie gesagt: Grundsätzlich ja! Such dir aber den passenden Platz dafür. Die Menschen lieben Burger, ob vegan oder nicht 😎

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, du solltest vor allem beim Ordnungsamt und beim Gesundheitsamt nachfragen.

Die Idee an sich finde ich gut.

Was die Location anbelangt, würde ich allerdings geruchsärmere Ecken als McDoof bevorzugen.
Also nicht direkt davor, sondern etwas abseits und doch noch gut sichtbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns macht das eine vegane Gruppe jeden Freitag, scheint moeglich zu sein. Ich glaube das kommt besser, wenn das nicht nur einer macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vegrev
27.07.2016, 18:38

Ich mach das mit 2 anderen :)

0

Vor nem MC D. würd ich das nicht unbedingt machen, aber gegen das verschenken wird wohl kaum einer was haben. Ich glaube eher wenn du das für Geld machen würdest müsstest du das wohl anmelden, aber so nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vegrev
27.07.2016, 18:42

Alles klar danke. Nur vor einem McDonald's bekommt man ein bisschen mehr Aufmerksamkeit

0

Dafür brauchst du definitiv eine Genehmigung, ansonsten spricht wohl nichts dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du jemandem etwas verschenken willst brauchst Du dafür keine Genehmigung.

Wenn Du dafür einen Stand auf öffentlichem Gelände aufmachst (z.B. Tisch auf dem Gehweg aufstellen) mußt Du das beim Ordnungsamt anmelden.

Wenn Du dabei das Grundstück von McD betritts, mußt Du mit sehr viel Ärger rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andretta
28.07.2016, 02:04

Absolut korrekt.

In unserer Stadt finden auch öfter solche veganen Geschenkaktionen statt. Ohne Stand braucht es keine Genehmigung.

0

Vor einem MC Donald darfst du das nicht! Aber ansonsten geht es wohl! Aber bitte nicht aufdrängen! Man sollte es eben nicht übertreiben! Ich finde man sollte gegen Massen Tierhaltung demonstrieren statt sowas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vegrev
27.07.2016, 18:40

Wie willst du die Massentierhaltung den stoppen ohne weniger Fleisch zu essen ? Wie gesagt keine Aufdrängung. Nur Optionen aufzeigen

0
Kommentar von Peppi26
27.07.2016, 18:44

ich würde den Preis für Fleisch Viel höher setzten, somit könnten sich die Bauern oder Firmen eine bessere Haltung erlauben! Je teurer Fleisch desto bewusster wird es gekauft!

0

Hmm die schmecken bestimmt kalt besonders lecker, da wirst du sicher eher gegenteiliges bewirken wie du eigentlich vorhast. Und wenn mir jemand Zahnpasta in der Stadt schenken würde würde die im nächsten Mülleimer landen.. Ich bezweifle das so etwas vor einem McDonalds gerne gesehen wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vegrev
27.07.2016, 18:38

Ist ja grad in der Planung :) wir bekommen das bestimmt schon hin

1
Kommentar von fhuebschmann
27.07.2016, 18:38

Was bekommt ihr bestimmt schon hin?

0
Kommentar von fhuebschmann
27.07.2016, 18:47

Das wird ganz sicher nichts, denn Burger schmecken kalt einfach nicht und warm halten geht auch nicht lange. Denn Brötchen wird trocken, Salat und Tomaten matschig und die Saucen können auch nicht warm gehalten werden! Teste das mal, mach dir deinen Burger lass ihn ne Stunde in der Küche stehen, und dann probiere ihn. Du wirst sehen schmeckt nicht mehr. Wenn es so eine Aktion mit aller Gewalt sein soll macht lieber Dinge die kalt schmecken, und die man auch etwas lagern kann. Spontan fällt mir da etwas wie Cous-Cous Salat ein. Den kann man gut auch in größeren Mengen herstellen und in kleine Probierportionen füllen und das dann verteilen. Ist jedenfalls einiges appetitlicher wie nen kleingeschnittenen kalten burger zu essen. Aber ehrlich gesagt ist mir auch völlig egal was du machst wenn du meinst du schaffst das mach mal..

0

Wenn du das machen würdest, dann würde ich mich daneben stellen und jedem einen unveganen Burger schenken, um ihm zu zeigen, dass es leckere Alternativen zu diesem veganen Burger gibt.

Davon abgesehen kannst du dich nicht einfach an die Straße stellen und irgendwelche Lebensmittel oder Drogerieartikel verschenken. Da kann ja sonst was drin sein. Und das Ordnungsamt würde das auch nicht gerne sehen. Davon abgesehen könntest du von dem Grundbesitzer ein Hausverbot bekommen, was ich bei solchen Aktionen als Betreiber auch definitiv aussprechen sollte. Denn solche Aktionen grenzen an Wettbewerbsverzug. Du kannst nicht einfach "Alternativen" vor McDonalds verschenken.

Würde ich sowas sehen, würde ich sofort den Grundstücksbesitzer und das Ordnungsamt konsultieren. KEIN Mensch interessiert DEINE Alternativen! Die Menschen gehen zu McDonalds weil es ihnen da besser schmeckt als deinen Alternativen. Warum sollte man also "Alternativen" verzehren? Ich sehe da keinen Grund.

Und übrigends: Dinge zu verschenken um jemand "auf Alternativen aufmerksam zu machen" IST ein Aufzwingen!

An deiner Stelle würde ich solche sinnfreien Aktionen dringend unterlassen.

Gruß
Omni

(BG)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vegrev
27.07.2016, 19:47

Das war keine Frage ob ich das mache. Sondern wie ich das mache ! Menschen wie du sind unterstes Niveau. Wollen in ihrer Traumwelt weiterleben und wollen aufkeinenfall, dass andere eine moralischere Option besser finden. Du hast wohl noch nie mein Essen probiert. Wenn dir da der McDonald's Bürger besser schmeckt hast du echte Probleme!

Das hier ist eine Webseite wo konstruktive Hilfe angeboten werden sollte. Nicht irgendeinen Blödsinn, denn die zusammengereimt hast ! Wir drängen uns keinem auf. Stehen nur da und wer Interesse hat, kann sich etwas nehmen. Wenn du keine Interesse hast verzieh dich, aber sprich uns nicht an.

Ich würde mich mal eher fragen was in McDonald's essen drin ist. Das sind soviel Steroide Antibiotika Hormone und sonst was drin, dass ich dir Hundescheiße verkaufen könnte, was gesünder wäre.

Immer mehr Leute schauen sich nach einer Alternative um, die der Umwelt und der eigenen Gesundheit gut tut. Und vorallem , den Tieren. Du bist wohl eher ein Relikt aus einer älteren Zeit, der immernoch denkt Käse wächst an Bäumen und dass Kühe  auf einer grünen Wiese grasen. 

Das war jetzt zwar etwas beleidigend abe das musst wohl sein. Aber du kannst dich selbst mal fragen, ob man irgendeinen Geschmack über das Leben eines Lebewesen zu stellen, dass Angst vor dem Tod hat genauso wie du und ich ? Wenn du das nicht akzeptieren kannst. Habe wenigstens den Anstand dich von solchen Posts fernzuhalten. Du bist nicht die Zukunft du bist Vegangenheit.

2
Kommentar von ApfelTea
27.07.2016, 22:33

@vegrev, nicht böse gemeint, aber mit Omni wirst du nicht normal diskutieren können. Ich kenne ihn schon eine Weile und er kann keine anderen Meinungen oder Argumente akzeptieren oder tolerieren. Du wirst dich hier mit ihm auf ewig im Kreis drehen und du kannst dir die Finger wund schreiben. Aber schön, dass noch ein Veganer den weg hier her gefunden hat :) ich wünsch dir was

3
Kommentar von ApfelTea
27.07.2016, 22:34

@omni, mal wieder mit dem falschen Fuß aufgestanden?? Anstatt so garstig zu sein, könntest du ausnahmsweise mal neutrale Infos geben! Kein Mensch interessiert es ob DU seine Burger essen würdest oder nicht! Deine Meinung über den Veganismus ist gemeinhin bekannt.

4

Was möchtest Du wissen?