Esse nur morgens! Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie wäre es, wenn du mal versuchst deinen Magen zu dehnen. Ich betreibe Kraftsport und esse bis zu 4000kcal am Tag. Natürlich war das am Anfang unmöglich und ich begann nachts vorm schlafen gehen meinen Magen zu dehnen um mehr Essen zu können. Dafür habe ich einfach so viel getrunken bis es fast oben schon am überlaufen war und es hat funktioniert. Seitdem kann ich konstant viel essen, aber du solltest nicht auf einmal gar nichts essen, weil du wahrscheinlich sonst die ganze Prozedur noch einmal durchführen musst. 

Hoffe es klappt und gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enemy58
29.11.2015, 18:23

Danke für die Auszeichnung :).

0

Du kannst morgens essen so viel du willst, nur nimm dir für den Tag vor das du z.B um 13Uhr einen Apfel isst und steiger die Menge an Essen die nächsten Tage.

Irgendwann gewöhnt sich dann dein Körper, das du MIttags etwas isst und schnekt dir auch das Hunger gefühl (bedeutet nicht das du zuviel isst sonder das der Körper mit den Kalorien die er bekommt lernt richtig umzugehen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mii1234
29.10.2015, 21:08

Ich hatte auch sowas ähnliches nur dass ich dann mit Absicht nur morgens und ab und an nachmittags was gegessen habe um abzunehmen ... Hatte dann mich so lange drann gewöhnt dass ich kaum was esse dass ich immer dünner wurde...Für meinen Geschmack zu dünn 

Ich habe dann weil ich mit Kraftsport angefangen habe mich quasi gezwungen mehr zu essen. Also feste Zeiten und auch drauf geachtet dass ich zwischen 2000 und 3000kcal esse. Am Anfang war es echt schwer weil ich null Hunger habe und fast nen würgereiz bekam weil ich wie gesagt vorher nen halbes Jahr kaum was gegessen habe und viel Ausdauer sport gemacht habe (hab in der zeit 25kg abgenommen) irgendwann habe ich mich aber dann da dran gewöhnt und jetzt habe ich keinerlei Probleme mehr. 

Also du kannst ja probieren dich quasi zu zwingen bzw das du halt das über den Tag verteilst. Bei mit hat es was gebracht und habe mich da wieder drann gewöhnt und bin zufrieden so wie es jetzt ist :)

0

Ich hatte auch sowas ähnliches nur dass ich dann mit Absicht nur morgens und ab und an nachmittags was gegessen habe um abzunehmen ... Hatte dann mich so lange drann gewöhnt dass ich kaum was esse dass ich immer dünner wurde...Für meinen Geschmack zu dünn 

Ich habe dann weil ich mit Kraftsport angefangen habe mich quasi gezwungen mehr zu essen. Also feste Zeiten und auch drauf geachtet dass ich zwischen 2000 und 3000kcal esse. Am Anfang war es echt schwer weil ich null Hunger habe und fast nen würgereiz bekam weil ich wie gesagt vorher nen halbes Jahr kaum was gegessen habe und viel Ausdauer sport gemacht habe (hab in der zeit 25kg abgenommen) irgendwann habe ich mich aber dann da dran gewöhnt und jetzt habe ich keinerlei Probleme mehr. 

Also du kannst ja probieren dich quasi zu zwingen bzw das du halt das über den Tag verteilst. Bei mit hat es was gebracht und habe mich da wieder drann gewöhnt und bin zufrieden so wie es jetzt ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?