Esse keine Eier mehr , dafür gern Majonäse , sehr ungesund?

7 Antworten

Die Eier an sich stellen nicht das Problem dar, es ist das Öl. Eier enthalten zwar relativ viel Cholesterin aber auch Lecithin, Lecitihin verhindert, dass das Cholesterin aus dem Ei im Darm aufgenommen und in den Körper gelang. Aber nicht nur Eier enthalten Lecitihin, auch ist dieser in Walnüssen, Mais, Erbsen, Sojaprodukten, Lupinen und Buttermilch vorhanden.

Ich habe hohen Cholesterin

wie schon gesagt, es muss nicht an den Eiern liegen, es ist wichtig generell mal die Ernährung unter die Lupe zu nehmen! Es gibt viele Möglichkeiten tierische-Fette in Produkte zu pressen, alleine Leber-Pasteten, Teewurst, Bockwurst usw. überall eine Unmenge an Fetten zugesetzt. Am besten mal die Blutwerte hier Schreiben.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Eier galten früher fälschlicherweise als böse Cholesterin-Quellen.

Heute weiß man, dass das nicht stimmt -->

https://www.stern.de/gesundheit/eier-und-cholesterin--huehnereier-sind-gesuender-als-gedacht-6754378.html

45

Das gilt nur für gesunde Menschen. Für Menschen mit bereits erhöhtem LDL-Cholesterin sind Eier durchaus gefährlich.

1

Gesund ist der hohe Fettgehalt von Majonäse bei hohen Cholesterinwerten natürlich nicht, sodass du auf deinen Konsum limitieren solltest (nur ab und zu) und auf die fettarme Variante ausweichen solltest. Wichtig bei den Cholesterinwerten ist neben dem Gesamtcholesterin übrigens auch das Verhältnis zwischen gutem (HDL) und schlechtem (LDL) Cholesterin. Eier sind im Gegensatz zur früheren Lehrmeinung bei weitem nicht so ungesund, wie geglaubt.

Zu hoher Cholesterin spiegel, viel zu dicke adern?

Also ich hatte um ca. 01:00 uhr derben hunger, habe mir dann 4 Pfannkuchen gemacht. Nach dem essen als ich wieder pennen gehen wollte bemerkte ich erst das meine Adern massiv hervorgetreten sind so wie es normal bei längeren training ist, jedenfalls hab ich dadurch nen großen reiz auf training bekommen und habe bis jetzt trainiert, meine adern "wuchern" richtig die sind so dick und mehr als sonst - hab aus interesse im netz dann die inhaltsstoffe von pfannkuchen durchgelesen, der großteil ist bei Cholesterin, Cholesterin führt soviel ich weiß zu weißen blutkörpern und zur venenverängung, kann es sein das die venen an den achseln bzw. oberarmen so dünn geworden sind dass sich bei meinen händen alles gestaut hat? - kann ja auch zu nen herzinfakt/ schlaganfall führen, wenn ich mich nicht irre - hätte ich sowas schon gehabt wenn dies der fall wäre? ( ich habe übrigens von geburt an einen zu hohen blutdruck) ----- BITTE NUR ANTWORTEN AUF DIE GENANNTE FRAGE ------

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?