esse kaum noch etwas/kein Hunger/Magersucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das klingt eher nach einer anderen Ursache, obwohl es bedenklich ist, dass du dich selbst zu dick findest. Aber das kann auch nur eine Phase sein beziehungsweise viele Jugendliche sind sehr kritisch mit ihrem äußeren. Aber da du es so beschreibst, dass du weniger isst, weil du kaum Hunger hast, wird es bestimmt keine Magersucht sein. Solltest du allerdings mit Absicht abnehmen wollen und dein essen reduzieren, liegt eine Essstörung vor.

Sollte die Phase noch länger anhalten, gehe zum Arzt und kläre ab, was da los ist. Nochmal konkret zu deiner Frage: es ist nicht möglich, dass der Körper magersüchtig ist…wenn dann ist es in erster Linie die Psyche, die den Körper beeinflusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur deswegen bist du noch nicht magersüchtig vermute ich. Magersüchtige wollen nicht viel essen, sie haben tierische Angst dicker zu werden und zählen die Kalorien in allem was sie essen... Magersucht ist nicht wie die meisten denken ausschließlich körperlich bedingt sondern auch größtenteils psychisch, meistens leiden Magersüchtige auch unter Bulimie falls du weißt was das ist.

Vielleicht wirst du krank? Bist was am ausbrüten, eine Grippe oder so? Wie lange geht das denn schon so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mausii20012
01.07.2014, 22:10

Möglich wäre es, denke aber eher nicht. Das ist seit ca. 2 Wochen so.

0

Geh zum Arzt, da liegt vielleicht etwas körperliches vor. Magersucht hat nix mit Appetitlosigkeit zu tun. Das ist eine Krankheit die im Kopf brginnt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mausii20012
01.07.2014, 22:12

Ich habe gedacht, dass vielleicht mein Körper magersüchtig sein könnte, ich aber nichts davon merke... geht das?

0

Was möchtest Du wissen?