Esse ich wirklich viel zu wenig?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Achte darauf, mehr zu essen:
Snack: banane, nüsse, Joghurt sind schnell gefuttert :)
Morgens nen smoothie aus milch Haferflocken und bananen = trinken ;)
Und als schnelles mittagsessen mal Omelette oder rührei mit Vollkornbrot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte es für sinnvoll, dass du einmal einen Arzt aufsuchst, ihm alles erzählst und dich durchchecken lässt.

600 kcal sind wirklich extrem wenig und in deinem Alter - du bist ja weder ausgewachsen noch - wenn ich es richtig verstehe - übergewichtig. Mit mindestens der doppelten Menge kämest du schon in einen besseren Bereich.

Und ein Frühstück vor der Schule ist extrem wichtig. Auch denken ist nämlich Arbeit und verbraucht Kalorien. 1 Apfel in der Pause als praktisch 1. "Mahlzeit" ist ein Witz. Wie wäre es mit einem Müsli als 1. Frühstück? Das habe ich zu Schulzeiten jahrelang praktiziert: Müsli auf den Teller, Milch drüber - ruck zuck fertig und eine gute und gesunde Grundlage für den Vormittag. Beim Löffeln kann man sogar noch mal eben ins Buch schauen. Deinen Apfel dann in der 1. Pause, Banane wäre auch eine gute Alternative, vielleicht für die 2. Pause???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kikikiki13 15.11.2016, 13:40

Werde versuchen gezielt darauf zu achten, etwas mehr zu essen

0
Salzprinzessin 16.11.2016, 11:27
@kikikiki13

Das ist an sich ein guter Vorsatz. Aber den Besuch beim Arzt musst du auf jeden Fall absolvieren. Und "etwas mehr zu essen" wird nicht ausreichen. Es muss schon mehr als doppelt so viel sein. 

Nimm das bitte nicht auf die "leichte Schulter", denn du hast ein wirkliches Problem, auch wenn du das aktuell vielleicht nicht erkennst.

Ich wünsche dir alles Gute!!

0

Geht mir genauso :) Solange du dich wohl und fit fühlst passt doch alles!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kikikiki13 14.11.2016, 20:51

Danke, ich dachte schon das wäre schlimm......

0

Auf Dauer nicht gut. Hängt vor allem davon ab was Du isst. Du brauchst in deinem Alter wichtige Nöhrstoffe, Spurenelemente u. Vitamine. 

Ein paar Wochen geht das schon, sofern du zum einen sehr ausgewogen isst und zum anderen kein Untergewicht hast. Aber in 3 Wochen solltest Du wieder normal essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kikikiki13 14.11.2016, 21:06

Was heißt denn normal??? Ich kann einfach nicht mehr essen und ich mach dass ja auch nicht wegen einer Diät oder so

0
Trogon 14.11.2016, 21:10
@kikikiki13

Naja, dann wirst Du gesundheitliche Probleme bekommen......

0

Es ist extrem wenig.

je weniger man isst, desto mehr sollte man schauen was man isst, damit der körpee die benötigten nährstoffe bekommt. Vitamine Spurenelemente etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Salzprinzessin 15.11.2016, 10:47

Ganz bestimmt in deinem Alter!!!

0

Ich esse irgendwie auch nur ca 900 Kalorien. Mehr schaffe ich auch nicht zu essen. Untergewichtig oder Magersüchtig bin ich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kikikiki13 14.11.2016, 20:50

Danke, ich dachte schon das wäre schlimm......

0

Ja, das ist schlimm!!!

Egal wie groß oder klein du bist oder was du wiegst, mit 600 kcal pro Tag kannst du nicht leben und nicht sterben - also sterben auf Dauer schon.

Bitte geh zu deinem Kinderarzt.

Fällt deinen Eltern gar nichts auf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ist sonst dein Essverhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kikikiki13 14.11.2016, 21:04

Also morgens esse ich nichts manchmal trinke ich Tee, aber sonst. In der Schule esse ich immer einen Apfel. Mittags und Abend was warmes und Süßigkeiten esse ich seit den Sommerferien ungefähr weniger. (Dafür gibt es keinen Grund) 

0
LittleMistery 14.11.2016, 21:24
@kikikiki13

Isst du mit Absicht so wenig und wie fühlst du dich in und mit deinem Körper?

0

Was möchtest Du wissen?