Esse ich gesund bzw. ist das noch in ordnung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist sehr gesund & nicht viel & das wird dir zum Problem werden:
Keine Energie, Mangelerscheinungen, Schwäche & Jojoeffekt bzw kaputter Stoffwechsel.
:) also: Notbremse ziehen & ausgewogen essen:
Morgens Haferflocken mit milch und mittags fisch mit reis dazu gemüse aus der Pfanne und abends Omelette oder rührei mit käse und gemüse und Vollkornbrot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewichtszunahme hat nicht nur mit der Ernährung zu tun. Gene und dein Stoffwechsel bestimmten in der Regel deine Figur.

Wenn du dich bewusst ernährst und dich bewegst müsstest du dein Gewicht zumindest halten.

Versuche es bei einem Artz, es könnten psychische Beschwerden dahinter stecken, die verändern den Stoffwechsel. Oder Tatsächlich eine Stoffwechselerkrankung. Genaueres kann dir nur ein Arzt sagen. 

Und meiner Ansicht nach isst du zu wenig. Das führt zu unbewussten Ess-Attacken, und dein Körper lagert dann für "schlechte Zeiten".

Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist alles sehr gesund und eigentlich eher zu wenig als zu viel.
Zunahme kann viele Ursachen haben, nicht nur Ernährung. Wenn du dir unsicher bist, geh mal zum Arzt und lass es abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dich eigentlich gesund ernährt. Was jedoch och helfen würde wäre Sport zumachen. Also wie zum Beispiel mal joggen gehen oder so. Und das regelmäßig. Wenn du dich weiter gesund ernährst und gleich zeitig Sport treibst, nimmst du bestimmt wieder was ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?