esse / trinke viel zu wenig...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich trinke auch total wenig (zumindest zu Hause und in der Uni) weil ich zu faul bin mir was zu trinken zu holen oder (in der Uni) einfach keinen Durst habe.

Jetzt auf Arbeit, ist es immer eine willkommene Abwechslung mal aufstehen zu können (Computerarbeit) und so trinke ich mindestens 2,5 Liter pro tag.

zum Essen: Du isst echt wenig... Wie kann man morgens keinen Hunger haben??? Das erzählen auch einige meiner Freunde. Ich ess da immer richtig viel. Vielleicht liegt es daran wann du abends isst. Ich esse immer ungefähr 3 - 4 Stunden vorm zu Bettgehen (dann 8 Stunden Schlaf) etwas. Es liegen also ungefähr 13 Stunden zwischen Abendessen und Frühstück.

Auf meine SchulBROTE hatte ich ehrlich gesagt auch nie Hunger, obwohl sie mir zu Hause schmecken würden. Daher habe ich auch viele Jahre meiner Schulzeit sehr wenig gegessen (Frühstück und Abendessen). Aber irgendwann habe ich dann angefangen Sachen aus der Cafeteria zu essen. Was meine Geldreserven enorm reduziert hat :D Und jetzt kommt es auf den Tag drauf an, wieviel ich so esse. Manchmal viiiiel zu viel und manchmal wenig bis normal.

Und jetzt zu dir ;) Machst du viel Sport? Davon wird man nämlich in der Regel hungrig und durstig. Wenn du in de Schule keinen Hunger hast und dann nichts isst ist das auch OK. Blöd ist nur, wenn du richtig Hunger hast und dann nichts ist. Ich habe den immer erst im Bus gemerkt :D

Und zum Trinken: Man sollte ja angeblich so 2 Liter am Tag Flüssigkeit zu sich nehmen. Aber 1.: wenn du isst, nimmst du auch immer Flüssigkeit zu dir (Müsli, Suppen, Soßen) und 2. wenn man keinen Durst hat, wird's schon nicht so schlimm sein mit dem Flüssigkeitsmangel oder?

LG

mathe4ever

man, man, man. das hört sich für mich schon gefährlich verdächtig nach einer art essstörung an. wie war das denn als kind bei dir - auch schon immer so? oder hattest du damals noch einen gesünderen appetit? sind deine eltern getrennt? (du sprichst hier nur von deinem vater bislang.) wie ist deine sonstige familie denn gebaut - normalgewichtig, eher dünn oder eher etwas übergewichtig? hat sich dein gewicht irgendwie auffällig verändert in den letzten jahren? ja,..wie groß und wie schwer bist du denn überhaupt? bist du mit deiner figur, so wie sie ist, einigermaßen zufrieden?

die frage ist, ob du tatsächlich etwas ändern WILLST... du schreibst ja zumindest, dass ja...

wenn ja, finde ich die idee mit obssäften zum beispiel schon mal erstmal nicht verkehrt. die sind lecker, gesund, enthalten wasser und immerhin auch ein paar nährstoffe. aber das ist natürlich noch nicht die lösung deines problems.

wieso isst du in der schule eigentlich NUR etwas, wenn es obst oder gemüse ist?

vielleicht macht das essen auch mehr spaß für dich, wenn du in gesellschaft bist. wie wäre es zum beispiel mal im freundeskreis/freundinnenkreis gemeinsam in die eisdiele zu gehen? oder dich mit freundinnen im café auf ein stück kuchen und ´ne leckere kaffee latte oder ´ne heiße schokolade zu treffen? oder gemeinsam ´nen dvd-abend mit pizza zu machen oder so? wie ist das bei dir bisher so,...nimmst du an sowas bislang teil? deine freundinnen werden ja wohl kaum alle genau so wie du nichts essen, oder? die treffen sich doch sicher mal zu solchen gemütlichen sit ins, oder? lehnst du da immer ab?

nach beantwortung meiner fragen könnte ich vielleicht noch mehr schreiben, abretr gerade weiß ich noch zu wenig und kann das noch schwer einschätzen.

ich hoffe. das bessert sich bald alles bei dir... :-/

Und wie wäre es mit MultiVitaminSaft oder OSaft zum Frühstück? Das regt bei mir immer den appetit an.

Zum trinken musst du dich fast zwingen... ( 1L wirst du dir wohl auf 6 Schulstunden aufteilen können ;) )

Wenn du ein Mädchen bist, ist das in deinem Alter etwas normal.. (Zumindest in meinem Umfeld ist das so das Mädchen wenig essen...)

Wenn du ein Junge bist ist das nicht normal.. (Was genau du dagegen tun kannst weiß ich allerdings nicht genau..)

Wenn ich am Abend viel Essen will, treibe ich vorher Sport. NIcht zu viel, damit du nicht zu kaputt bist um etwas zu essen, aber auch nicht zu wenig... Das Mittelding musst du selber herausfinden...

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen..

LG

Danke :)

Ich bin ein Mädchen ;-)

ich hab nicht nur sechs, sondern neun Schulstunden...

0

Hallo iLoveMusic2000,

stell dir vor du bist mit deiner Familie in der Wüste. Die Sonne brennt, ihr habt seit Ewigkeiten nicht mehr getrunken. Deine Zunge, nein dein ganzer Mund und dein Rachen sind trocken. Von der Hitze gedörrt kippt ein Familienmitglied nach dem anderen um und auch dir drohen die Sinne zu schwinden.

Dann gehst du (in der Wirklichkeit) zum Kühlschrank und haust dir einen Liter Flüssigkeit rein.

Etwas ähnliches kannst du wegen des Essens machen. Du bist in der Arktis am verhungern und dann ißt du dir (in der Realität) etwas schönes Süßes oder Fettiges, weil der Körper nach dieser bestialischen Kälte nach besonders viele Kalorien giert!

Prost und guten Appetit!

LG Octopamin

Also ich trinke auch eigentlich zu wenig (außer in den Ferien). Ich habe einfach kein Durst und nur aus gesundheitlichen Gründen trinke ich nicht.

Was möchtest Du wissen?