Esoterik Definition?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@ marianfischer

Es ist richtig, dass man den Begriff Esoterik inzwischen weiter anlegen muß, als es in Wikipedia erklärt wird. Esoterik war ursprünglich als Geheimwissen definiert. Heute wird unter Esoterik jede Disziplin verstanden und eingereiht, die sich mit spirituellen oder mythischen Thesen und Lehren befasst, die nicht als seriöse Wissenschaften bezeichnet werden können. Angefangen von der Pseudowissenschaft Astrologie, der Vermittlung von Engels- u. Jenseitskontakten, der Partner-Rückführungs-Magie, Reiki, Ayurveda, Kartenlegen, Pendeln, Rutengänger, Magnetophaten, Schamanen, Hexen, Geistheiler bis hin zu Aura-Chirurgen, gibt es kaum einen Bereich den die cleveren Esoterik-Verkäufer noch nicht für sich entdeckt und vermarktet haben.

Aber auch die Pseudowissenschaft Homöopathie wird mittlerweile als esoterische Disziplin definiert. Allen hier aufgeführten Disziplinen ist eines gemeinsam: Sie können wissenschaftlich nicht belegt werden, weil dafür bisher noch niemals nachprüfbare, wissenschaftlich relevante Beweise erbracht werden konnten. Alle diese esoterischen Disziplinen beruhen lediglich auf unbewiesenen Annahmen, Thesen und Behauptungen. Das aber hindert die Anhänger esoterischer Disziplinen nicht daran, auf die Wirkung und den Nutzen dieser oder jener Esoterik-Disziplin zu vertrauen. Das wiederum machen sich betrügerische Elemente zu Nutze, indem sie z.B. ihrer gutgläubigen Kundschaft jeden erdenklichen Unsinn einreden und ihnen Artikel wie z.B. einen Aura-Potenz-Chip oder einen Aura-Balance-Akku verkaufen. Diese von André E. Oefeli, einem Schweizer, "erfundenen" Produkte hat er unter dem eindrucksvoll klingenden Begriff "Phi-Lambda-Technology" auf den Markt gebracht. Diese Technologie soll angeblich kosmische Energie effektiv und dauerhaft nutzbar machen. Dazu kann man nur sagen: Wer's glaubt wird selig !"

Aber auch dies ist nur eines von vielen Beispielen, was esoterikgläubigen Leuten so alles angeboten und verkauft wird. Wie man sieht blüht und läuft das Geschäft mit der Esoterik auch im aufgeklärten 21. Jahrhundert auf vollen Touren. Es gibt auf dem Esoterikmarkt so gut wie nichts, was sich nicht mit salbungsvollen Worten und geheimnisvoll klingenden Belehrungen nicht zu Geld machen läßt. Die unkritischen Verbraucher glauben und kaufen längst nicht nur Heilsteine, sondern auch geschickt propagierte esoterische Technologie. Kein Zweifel: die Volksverdummung schreitet ungehemmt voran läßt die Kassen der Esoterik-Verkäufer klingeln !

esoterik ist ein irreführender begriff.e. ist nicht elfenbeinturm-wissen u -erfahrung.das ist jedem zugänglich,der sich darum bemüht.das gesamte wissen ist IN dir.

Der Begriff Esoterik stammt aus dem Griechischen. Man kann es übersetzen mit: nach Innen gerichtet oder aus dem Inneren heraus. Eine allgemeine Definition für Esoterik gibt es nicht. Dieses Dielemma haben viele Begriffe, die sich mit einem nicht stofflich fassbaren Thema beschäftigen, etwa die Religion. Auch dort haben sich unterschiedliche Definition, je nach Herangehensweises an das Thema, herausgebildet. Wenn du eine gute Beschreibung des Begriffes Esoterik brauchst, dann schau hier: http://www.esoterik-infoline.de/

Was möchtest Du wissen?