Eselsbrücke für Unterschied Demonstrativ- /Possesiv- /Reflexivpronomen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja Demonstrativ kommt von Demonstrieren (bzw Lat. Demonstrare) also ich demonstriere dir DIESES etwas, JENES etwas. also immer, wenn du wo drauf zeigts.

Reflexiv kommt von Reflektieren also stell dir vor du stehst vor einem Spiegel und siehst DICH selbst, ich sehe MICH selbst etc.

Possesiv ist unschön es kommt aus dem Lateinischen und bedeuted Besitzend.

Wenn du English kannst kennst du das Wort to possess also eitwas besitzen. also das ist MEINS,DEINS, IHRES etc.

Keine wirkliche Eselsbrücke, aber wenn man weiß, was es bedeuted geht es einfacher finde ich.

Kennst du im Englischen nicht das Verb 'possess = besitzen'?Possessivpronomen sind besitzanzeigende Fürwörter.

Wenn du diese, dieser, dieses verwendest, dann zeigst du etwas, du weist auf etwas hin, du demonstrierst etwas.

Bei einem Reflex kommt etwas zurück. Reflexivpronomen sind rückbezügliche Fürwörter.

Mehr fällt mir auch nicht ein. Ich hatte mit solchen Begriffen nie Schwierigkeiten.

Lass mich raten, Lateiner?

0
@Ezrealanswers

Nein. Ich hatte in der Schule nicht mal Latein.

Musste das Latinum im Schnellverfahren an der Uni nachmachen und hab es dann genauso schnell wieder vergessen. :-)

0
@adabei

xD Ich hab mein Latinum direkt nach dem ABI sausen lassen. im Studium hilft mir das nicht im Kopf aber manchmal kann man sich gut Wörter herleiten.

0

Possesiv Possession Bessesenheit. Du (oder wer auch immer) besitzt etwas. Hier wird darauf hingewiesen wem was gehört sozusagen. MIT BEZUG AUF PERSONEN EINER PARTEI. und evtl. gegenständen. Mein Haus oder unser Haus.

Demonstrativ. Du willst etwas demonstrierten. Also zeigen. OHNE BEZUG AUF PERSONEN. Schau mal auf dieses Haus.

Reflexiv hört sich an wie Reflux. Also Sodbrennen. Du isst etwas. Es geht rein und dann will es wieder raus. Also ZWEI Bewegungsrichtungen. MIT BEZUG AUF PERSONEN ZWEIER PARTEIEN. also DU willst MIR zuhören.

Was möchtest Du wissen?