Eselsbrücke bei der Wertigkeit Elemente

1 Antwort

Kennst du dich mit dem Periodensystem aus? Daraus kann man die Wertigkeiten ableiten. In den Hauptgruppen ist das in der Regel einfach. HG 1 und 2 sind immer 1+ bzw. 2+ geladen HG 3, neuerdings Gruppe 13, in der Regel 3+ je weiter du in dieser Gruppe nach unten gehst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch 1+ vorkommt, ganz sicher z.B. bei In und Tl. Gruppe 14 (ehemals HG4) Normalerweise 2+ und 4+ (siehe CO und CO2), aber auch -2 und -4 (Stichwort: Silane). Ab Gruppe 15 (ehemals HG5) wird es dann spannend, weil hier die Oxidationsstufen von -3 bis + 5 reichen. Bespiel N : NH3 (-3) bis HNO3 (+5). Gleiches gilt für die folgenden beiden Gruppen 16 und 17 (ehemals HG 6 und HG 7) Da reichen die Oxidationsstufen von +6 bis -2 (Ausnahme Sauerstoff (+2 bis -2) und von +7 bis -1 Ausnahme Fluor (nur -1). Bei den Nebengruppen gelten die Hauptgruppenregeln eher nicht. Da ist vieles möglich.

Gruppe 1 Ausnahme Wasserstoff: Auch -1.

0

Was möchtest Du wissen?