Escort neben Studium (keine Werbung)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Berufssoldat sagte mal zu Unbekannten , bei der Berufsfrage : Ich bin ausgebildeter Killer ! Genauso offen gehst mit dem Gewerbe um : Ich bin zuständig fürs Unigevögel !

dafuer, dass du keine moralpredigten hoeren willst und es selbst total in ordnung findest, gehst du hier aber maechtig in die defensive ... das vorab

und ... wenn es fuer dich so selbstverstaendlich und in ordnung ist, brauchst du ueberhaupt nicht zu luegen. dann steh doch dazu. ein bisschen mut gehoert schon dazu, wenn man unkonventionell und abgeklaert sein moechte. das faengt bei dieser form von ehrlichkeit an. dann brauchst du naemlich auch keine angst zu haben, dass dir jemand auf die schliche kommt.

je mehr du ein geheimnis draus machst, desto zwielichtiger wird das ganze doch. einen escortservice finden deine freunde und familie vielleicht nicht so schlimm, als wenn irgendwann das geruecht entsteht, dass du tatsaechlich nur sex fuer geld anbietest. und darum geht's dir doch, also dass du was besseres bist, als die strassennutte.

Perfekte Antwort Hey :)

0

Wenn du diesen nebenjob in Ordnung findest und wie du es beschrieben hast,mit dir selbst vereinbaren kannst,dann könntest du doch dazu stehen! A: du musst nicht Lügen B: du hast ein reines Gewissen

Ich meine,du studierst und hast nicht vor,des dein Leben lang zu machen.aber warum solltest du das geheim halten?

Was möchtest Du wissen?