Escitalopram absetzen| nebenwirkungen Hilfe!?

2 Antworten

Warum hast Du sie denn abgesetzt? Eigenmächtig? Ohne Absprache mit Deinem Arzt?

Das ist bei verschriebenen Medikamenten grundsätzlich schlecht - und genau das kann auch solche typischen Absetzerscheinungen zur Folge haben. Mach das bitte nie wieder. Wenn Du Medikamente von Deinem Arzt bekommst, solltest Du auch während der medikamentösen Therapie immer mit ihm in Kontakt bleiben und ihm von sonderbaren Nebenwirkungen erzählen - genauso beim Absetzen. Nicht eigenmächtig, sondern mit dem Arzt besprechen! Er wird die Dosis und die Einnahmedauer dann festlegen und mit Dir besprechen.

Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute.

er wusste natürlich bescheid. da ich schon seit monaten 5 mg nehme. ist ja qausi fast die kleinste dosierung gibt es ja nicht viel zu entscheiden. ich fühlte mich gut und wollte sie nicht nehmen, der arzt meinte ja sie können absetzen was soll er auch sonst sagen. ich meinte nur ich nehme noch die packung zu ende und setze dann ab. meine frage ist eher was hätte ich machen sollen damit ich nicht diese probleme kriege? 8 monate so kleine dosierung... was hätte ich machen sollen?

0
@juliusabc102

Um Absetzerscheinungen zu verhindern bzw. zu minimieren, werden Antidepressiva ja grundsätzlich ausgeschlichen. Hast Du auch das komplette Absetzen mit Deinem Arzt besprochen?

Aber um Dir mal die Sorge zu nehmen: Schwindel und Übelkeit sind typische Nebenwirkungen beim Ein- und Ausschleichen von Escitalopram, diese sollten sich aber in einigen Tagen legen. Normalerweise dauern solche begleitenden Symptome nicht länger als maximal zwei Wochen an.

1
@juliusabc102

Ausschleichen nennt man die langsam verminderte Dosierung von Medikamenten, das ist bei Antidepressiva sehr typisch.

0
@juliusabc102

Hast Du, ja - und Deine Beschwerden sind eben Absetzerscheinungen - passiert, sollte sich mit der Zeit aber wieder legen.

Werden Medikamente vom Patienten selbst ohne Absprache mit dem Arzt abgesetzt, können die Nebenwirkungen mitunter gravierender ausfallen. Aber das ist bei Dir hoffentlich nicht der Fall.

Mach Dir nicht so nen Kopp, wenn's schlimmer wird, geh zum Arzt, aber ansonsten wird das schon wieder. :-)

0
@Willibergi

aber ist es bei mir wirkilch ausschleichen wenn ich es 8 monate lang nehme und dann nicht mehr ?

0
@juliusabc102

Eine Dauer von acht Monaten ist da doch eher unüblich, wenn nicht sogar kontraproduktiv, weil das totale Absetzen dann sehr abrupt erfolgt. Aber näheres solltest Du mit Deinem Arzt besprechen, nicht mit mir.

0

Die Absetzung sollte man immer zuvor mit den behandelnden Ärzten/Psychiatern besprechen.

Derartige Nebenwirkungen können auftreten, sollten aber vorrüber gehen. Im Zweifelsfall die Packungsbeilage lesen und Arzt oder Apotheker kontaktieren.

er wusste natürlich bescheid. da ich schon seit monaten 5 mg nehme. ist
ja qausi fast die kleinste dosierung gibt es ja nicht viel zu
entscheiden. ich fühlte mich gut und wollte sie nicht nehmen, der arzt
meinte ja sie können absetzen was soll er auch sonst sagen. ich meinte
nur ich nehme noch die packung zu ende und setze dann ab. meine frage
ist eher was hätte ich machen sollen damit ich nicht diese probleme
kriege? 8 monate so kleine dosierung... was hätte ich machen sollen?

0
@juliusabc102

Na dann ist alles gut.

Gar nichts hättest du anders machen sollen, das war so schon richtig. Der Körper reagiert auf die Absetzung von Medikamenten (vor allem bei Psychopharmaka) manchmal recht empfindlich.

Wenn es nach ein paar Tagen nicht besser wird, rede mit deinem Arzt darüber.

0

Quetiapin 400 mg einfach so absetzen?

Ich habe vor ca 4 Monaten meine Medikamente abgesetzt, kann man da noch einen Rückfall bekommen auch wenn es schon länger her ist? (schwere Depression)

...zur Frage

Darf ich nach absetzen von Escitalopram Alkohol trinken?

Hallo Leute.

Ich habe 3 Monate Escitalopram 20mg eingenommen 10 Tropfen. Habe jetzt dann aufgehört. Habe 10 Tropfen genommen dann 9 dann 8 dann 7 und so weiter. Bis ich bei 0 war. Hatte keine Symptome das es wieder zurück kommt mein schwindel. Aber nach wie Tagen spürte ich so Stromschlag in mein Kopf. So Pulse. Wie lang dauern die ? Darf ich Alkohol wieder trinken ? Weil eigentlich gejt es mir gut.

...zur Frage

Depressiva vergessen einzunehmen, wie lange dauern die Nebenwirkungen?

Hallo Leute. Undzwar habe ich vorletzte Woche Freitag bis letzte Wochenmitte Tag vergessen meine depressiva zu nehmen ( escitalopram 15 mg). Habe die Montag direkt genommen (15 mg). Hatte am Montag auch direkt einen Termin bei meinem Psychiater der meinte das wäre normal aber habe immernoch Magenbeschwerden, Müdigkeit und Übelkeit. Was meint ihr ist das normal das es so lange dauert mit den Nebenwirkungen? Und was kann ich tun damit die Magenbeschwerden wenigstens bisschen abnehmen ?
Schonmal Danke im Voraus 🙏🏻

(Nehme seit Mai 2017 escitalopram 15 mg)

...zur Frage

entzugssymptomen nach aufhören mit Cipralex (Escitalopram)

Ich nähme seit 45 Tagen jeden Tag 10 mg Cipralex (Escitalopram) und jetzt will ich aufhören, also habe ich gestern und vorgestern nur 5 mg genommen, aber ich leide seit gestern an schrecklichen entzugssymptomen besonders Übelkeit und Kopfschmerzen, jetzt habe ich wieder eine 10 mg Tablette genommen weil ich es nicht mehr ausgehalten habe, also was soll ich tuhen??

...zur Frage

Frage zu betablocker Metohexal

Habe diese Tabletten in einer Dosierung von 47.5 mg ein Mal täglich Ungefähr 2 Monate genommen wegen Blutdruck und hohen Puls !!! Nehme diese Tabletten seit Donnerstag gar nicht mehr ist das schlimm so rapide abgesetzt zu haben ,,,,??? Hat jemand von euch auch mal betablocker genommen ?? Bitte teilt mir eure Erfahrungen????

...zur Frage

Warum muss man in einer psychosomatischen Klinik seine Tabletten absetzen?

Ich bin 18 Jahre alt und nehme zur Zeit 5 mg Escitalopram morgens, 50 mg Opipram abends und 1 h vor dem Schlafen 25 mg Opipram. Nächste Woche werde ich in eine psychosomatische Klinik gehen. Dort soll ich meine Tabletten ausschleichen. Wisst ihr warum man das machen muss? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen meinen Alltag ohne AD zu bewältigen, obwohl ich gerade Zuhause bin und nicht in die Schule gehe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?