Eschenholz giftig für Katze?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde ihn in jedem Fall im Schrank aufbewahren,so das die Katze da nicht drankommt. Wenn sie ihn als Kratzstamm ansieht und ihn bearbeitet und sich danach die Pfoten leckt,kann es schonmal böse ausgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie anfängt zu brechen, krank zu werden oder so nicht normales, geh sofort zum Tierarzt! Aber gib ihr sowieso nicht sowas, das ist nicht gesund, geh mal ins Tiergeschäft und hol irgendwas zum Spielen, kauen oder so. Meine Schwestern haben selber 2 Katzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OkanHilft
02.02.2016, 00:11

Der schläger ist für mich nur er steht halt in meinem Zimmer.

0

Hallo, die Katze sollte nicht darauf rum beissen oder daran lecken. Wahrscheinlich macht die Katze das sowieso nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weshalb soll Eschenholz für Katzen giftig sein? Wo hast Du denn dieses Gerücht aufgeschnappt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OkanHilft
02.02.2016, 11:44

Ist es denn nicht so ? :O

0
Kommentar von Luftkutscher
02.02.2016, 11:58

Ich habe im Internet recherchiert und nicht einen Hinweis darauf gefunden, dass Eschenholz für Katzen giftig sein sollte.

0
Kommentar von Luftkutscher
02.02.2016, 13:21

Nur frische Pflanzenteile können für Katzen leicht giftig sein, nicht aber das trockene Holz!

0

Was möchtest Du wissen?