Es wird Behauptet:Ich brauche eine Wasseruhr für meinen Grundwasserbrunnen in Rheinlandpfalz,stimmt das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ja, wenn du davon etwas dem Kanal zuführst, z.B. über eine Klospülung, dann werden dafür Abwassergebühren fällig. Das gilt aber in allen Bundesländern....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich entnimmst Du weniger als 24 Kubikmeter pro Tag? Dann wende Dich an die "untere Wasserbehörde", also die Kreis- oder Stadtverwaltung und frage dort nach. Bei größeren Entnahmemengen ist die "obere Wasserbehörde" (Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord bzw. Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd) zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann schon sein. denn auf Grund des Frischwasserverbrauches wird das Abwasser berechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie,aber in der Regel ja!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?