Es wäre toll wenn ihr mir helfen köntet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

die Dichte vom Streusalz brauchst Du bei der ersten Aufgabe nicht, weil Du ja schon eine Zuordnung von der Masse des Salzes zur Fläche hast: 15 g/m².

Du mußt nur ausrechnen, wie oft 15 g in 50 t gehen, also in 50.000.000 g

50.000.000/15=10.000.000/3=3.333.333 

50 t Salz reichen demnach für 3.333.333 m²

Wenn die Straße 7,50 m breit ist, mußt Du diese 3.333.333 m² durch 7,50 m teilen, so bekommst Du die Länge heraus. Du kommst dann auf 444,4 km.

Für das Klassenzimmer brauchst Du nun wirklich die Dichte. 

Ein Kubikzentimeter Salz wiegt 2,16 g. Wieder mußt Du teilen, 
nämlich 50.000.000 g Salz durch 2,16 g=23.148.148

So viele Kubikzentimeter würden 50 Tonnen Salz an Raum einnehmen.

Da ein Meter 100 cm hat, ist ein m³=100*100*100=1.000.000 cm³

50 Tonnen Salz benötigen also 23,148148 m³ Platz - das ist ein Würfel mit einer Kantenlänge von etwa 2,85 m.

Du hättest auch gleich die 50 Tonnen durch 2,16 teilen können, um auf die Anzahl der Kubikmeter zu kommen, da eine Tonne einer Million Gramm entspricht und ein Kubikmeter ebenfalls einer Million Kubikzentimeter.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind irgendwie 2 aufgaben in einer verwurstet:

50t=50000000g 

(50000000g/(15g/m^2))/7,5m=444444,44m=44,44km

(50000000g/(2,16g/cm^3)=23148148,15cm^3=23,15m^3
Ja, würde locker reinpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?