Es tuht weh und passt ebenfalls nicht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - dabei ist das Jungfernhäutchen nur ein Teil des Problems. In den meisten Fällen ist es ein (unbewusstes) Verkrampfen - was durch die erinnerten Schmerzen beim nächsten Mal dann um so wahrscheinlicher wird. Gute Schmierung ist zwar wichtig - aber Mutter Natur hat die Menschen so konstruiert, dass es auch ohne Gleitgel funktionieren sollte - hiermit bekämpfst Du ohnehin nur Symptome, nicht die Ursachen! Unter der Dusche ist es nicht nur akrobatisch-unromantisch - Wasser ist auch nicht wirklich gute Schmierung. Das solltet ihr erst als Fortgeschrittene wieder probieren... .

Das Verkrampfen wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

"Guter Sex" bedeutet schließlich nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Dies hilft auch Dich zu entspannen und zu entkrampfen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich bequem um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

vermutlich liegt es daran, dass du so verkrampft bist. Dadurch bekommst du Schmerzen und verkrampfst noch mehr.

Da hilft dann auch die Dusche nichts.

Gleitgel kann es etwas verbessern, aber wenn du dabei auch verkrampft bist tut es trotzdem weh.

Ihr solltet mal versuchen das alles ganz in Ruhe anzufangen. Denn schon die Angst vor Schmerzen kann dazu führen, dass du nicht entspannt genug bist.

Einfach ganz langsam vortasten, vielleicht auch mal ohne Versuch Sex zu haben. Habt ihr ein ausgiebiges Vorspiel?

Vielleicht bist du auch einfach noch nicht bereit genug für Sex... Du solltest dir die Frage stellen warum du Sex möchtest. Weil es alle machen, weil er es möchte, weil du es möchtest, weil du denkst er erwartet es,...

Die oberste Regel sollte sein: Wenn es weh tut, sofort damit aufhören! Wenn man es trotzdem weiter versucht kannst du dich sogar ernsthaft verletzen. Ihr müsst nicht alles abbrechen, wenn ihr wollte gerne weiter kuscheln, streicheln usw.. Nur eben mit dem Versuch einzudringen aufhören.

Zudem solltet ihr es ein paar Tage sein lassen, falls dort was eingerissen ist (oft so fein, dass man es nicht sieht, es aber unangenehm beim Sex wäre), damit alles in Ruhe verheilen kann.

Hat er dich vorher etwas mit den Fingern "vorgedehnt" also dich schon mit ein oder zwei Fingern vorsichtig gefingert? Wenn ja, war das auch unangenehm oder mochtest du es? Wenn nein, dann probiert das vielleicht mal aus. Aber nicht wie in manchen Pornos auf die Idee kommen die Finger wer weiß wie breit auseinander zu reißen, das stelle ich mir mehr als unangenehm vor, wenn man nicht voll erregt ist...

Ganz ehrlich: man kann auch sehr schönen Sex haben ohne das der Partner eindringt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ petraulmstrudel

Wenn du so verkrampft bist, dann tut es weh. Du solltest mal überlegen, warum du dich nicht entspannen und fallen lassen kannst. Das wird Gründe haben, die vielleicht unterbewusst da sind.

Wenn ihr euch vorher genügend Zeit lasst, damit du etwas entspannter werden kannst, das Gleitgel auch nichts hilft, dann solltest du mal mit deinem Frauenarzt darüber reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei vielen Paaren ein längerer Prozess. Man kann üben, indem man(n) nach dem Vorspiel erst mal nur einen Finger reinsteckt und damit herumspielt, dann zwei, dann drei. Wenn das problemlos geht (oder auch vorher, wahlweise), kann man(n) mit seinem besten Stück an die Arbeit gehen, aber immer nur in kleinen Schritten von Mal zu Mal tiefer rein. Dabei helfen Kondome (weil die schön glitschig sind), Gleitgel, und falls dergleichen nichts im Haus ist, Speiseöl. Eine geeignete Position: Er oben, sie unten, unter ihrem Hintern ein großes Kissen oder eine ähnliche weiche Erhöhung. Dadurch bist du innen mehr "gerade" und das Einführen funktioniert besser. Wichtig: Den Schmerz überwinden und die Beine entspannen, sonst wirds nicht besser. Das scheint am Anfang unmöglich, weil man sich bei dem Schmerz aus Reflex verkrampft. Alles in allem kann es jetzt noch einige Male unangenehm sein. Aber wenn ihr regelmäßig so übt und du auch mal wortwörtlich für nen Moment über die Schmerzensgrenze gehen kannst, wirst du merken, wie es sich von mal zu mal bessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amokhunter
06.04.2016, 07:56

Dir ist schon klar das manche Öle das Kondom, je nach Material zersetzen können, oder?

0

Gleitgel ist immer gut. Es gibt Mädchen die merken fast gar nichts. Du mußt dich entspannen sonst wird das nie was. Es tut nur das eine Mal weh. Milliarden Mädchen haben das hinter sich. Das Vorspiel verlängern. Er soll dich erst oral befriedigen. Das macht es auch leichter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleitgeil ist vermutlich eine gute Idee, aber am wichtigsten ist, dass du dich komplett entspannen und fallen lassen kannst. Das musst du irgendwie hinbekommen, ansonsten klappt garnichts. Am besten redest du da ausführlich mit deinem Freund drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke die Schmerzen hast du hauptsächlich weil du zu verkrampft bist. Versuch dich zu entspannen dann müsste es nicht mehr so schmerzhaft sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltet ihr das Vorspiel verlängern...
Ich würde auch sagen durch die Schmerzen musst du mal durch Weil alles geweitet werden muss und das ist halt sehr schmerzhaft...
Wenn er nicht rein geht küsst euch noch ein bisschen... Das hilft bei mir immer...
Und Kondome haben es bei mir am Anfang eher schmerzhafter gemacht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleitgel u ab in die Badewanne warmes wasser entspannt u er viel vorspiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keinen Druck. Wenns nicht funktioniert ist nicht schlimm. War bei mir ähnlich. Ein bisschen Vorspiel und irgendwann passiert es von alleine. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?