Es stinkt heftig!?Ist es was schlimmes/bedrohliches:(?

5 Antworten

Unser Bauchnabel ist die Stelle am Körper, wo die Gefahr von Keimansammlungen am größten ist, weshalb man immer ganz besonders darauf achten sollte, dass der Bauchnabel gut gesäubert und hinterher getrocknet wird.

So, wie Du das beschreibst, hat sich da eine nässende Entzündung gebildet.

Wasche in den nächsten Tagen den Bauchnabel mindestens 2x täglich mit warmem Wasser und gut wäre, wenn Du den Bauchnabel hinterher mit einem Hautdesinfektionsmittel desinfizierst (Braunol, Betaisodonna oder Braunovidon wäre da gut).

Du solltest immer sehr gut auf die Pflege des Bauchnabels achten. Wenn sich da etwas entzündet, kann das sehr schnell gefährlich werden.

Sollten sich diese Beschwerden nicht binnen weniger Tage geben, solltest Du unbedingt Deinen Hausarzt aufsuchen.

Alles Gute

Du musst Deinen Bauchnabel mal etwas auseinanderziehen und mit lauwarmen Wasser waschen. Das was da so riecht, ist ein Sekret, welches sich sammelt...Ist nicht gefährlich!

Auch bilden sich hier gerne Nabelsteine. 

Aufweichen und sanft entfernen, in Zukunft den Nabel mit reinige und trocknen. 

1

Es ist nichts weiter, nur muss man sich da regelmäßig waschen.

Was möchtest Du wissen?