es sein, dass ein fötus nach einer fehlgeburt nicht vollständig abgestossen wird ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tut mir leid, dass es mit dem Baby nicht geklappt hat. Umarm. 

Um den Arztbesuch wirst du leider nicht herumkommen, denn deine Beschwerden dauern schon ziemlich lange.

Es ist eher unwahrscheinlich, dass sich noch ein Teil in deiner Gebärmutter befindet, vor allem nicht, wenn du bereits deine Regel gehabt hast (denn da wird ja die Schleimhaut abgestoßen, die für die Bildung eines Fötus nötig wäre).

Dein Körper kann durchaus noch durcheinander sein, da sich deine Hormone auf eine Schwangerschaft eingerichtet haben. Die verschwinden auch nicht gleich und können bei einer frühzeitig beendeten Schwangerschaft auch noch über Monate Probleme bereiten. Ob das der Fall ist, kann dir aber nur ein Arzt sagen. Dafür sollte übrigens deine Krankenkasse zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohje, dass tut mir leid, dass Dir so etwas passieren musste :-(

Du solltest wirklich zum Arzt gehen, um abklären zu lassen, woher die Symptome stammen.

Ich gehe mal davon aus, dass Du krankenversichert bist, dann wird dich die Untersuchung auch nichts kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn da noch Teile drin wären, hättest Du mit Sicherheit schon längst heftige Beschwerden. Andererseits können die Symptome von allem möglichen herrühren - und was genau es ist, wird Dir nur ein Arzt sagne können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um einen Besuch beim FA wirst du nicht drumherrumkommen.

Kann aber auch sein,das Du erneut schwanger bist.

alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?