Es rührt mich zu Tränen

24 Antworten

Hey Sophia.

Du bist nicht die einzige, meine Freundin hat auch geweint, ohne dass sie eine besondere Bindung zu irgendwem der Opfer hatte. Ich denke, dass du mitfühlst, zeigt bloß dass du ein Herz hast, wir sind ja alle bloß Menschen, und wenn da unschuldige Menschen sterben, ist es normal mitzufühlen. Ich persönlich kenne das nur zu gut mit anderen Themen, Menschen in Asien, Afrika, Südamerika... Da geht es teilweise so schlimm zu, das nimmt mich mit, wie dich der Flugzeugabsturz. Ich bin froh, dass es noch Menschen gibt, denen der Tod nicht am A**** vorbei geht. 

Vielen Dank für Deine sehr liebe und mitfühlenden Antwort.

LG Sophia

0

Solche Unfälle passieren und werden wohl immer wieder passieren. Auch damals 1998 als ein ICE in Emschede aufgrund eines Verschleißteils (Radreifen) entgleiste und dabei 101 Menschen den Tod fanden, gab es eine ähnliche Trauerstimmung.

Wir Menschen wollen, dass alles reibungslos abläuft - aber 100% sicher sein, dass niemals und nichts passieren kann - wie sollte das gehen ? Kann man nur hoffen, dass unsere Erfahrungswerte zunehmen, noch mehr Sicherheit großgeschrieben wird und Auswirkungen zukünftiger Unfälle auf ein Minimum beschränkt werden können.

Danke lieber Tim,

ich denke das wäre ein guter Ansatz Unglücke zu meiden und wir werden immer mit Unglück, Trauer und Verzweiflung klar kommen müssen. Nichts und Niemand kann uns davor schützen und alles geht vorbei, so oder so.

LG Sophia

4

Manche Menschen sind nun mal sehr empathisch. Insbesondere, wenn du erst kürzlich auch solch schwere Verluste erlitten hast, kannst du besonders gut mitfühlen und all die Emotionen und die Traurigkeit kommt wieder hoch. Das ist normal. Lass es zu und trauere, das wird dir helfen, mit dem allem abzuschliessen. Alles Gute!

Das hast Du sehr schön geschrieben und ich denke Du hast sowas von recht.

Vielen Dank, Sophia

2

Sollte man einem Menschen sagen, dass er stirbt?

Meine Freundin liegt im Krankenhaus und wird es nicht wieder gesund verlassen. Ihre Angehörigen werden demnächst kommen, bis dahin besuche ich sie. In lichten Momenten plant sie für die Zukunft. Diese wird es aber zu 99,9% nicht mehr für sie geben, eigentlich definitiv nicht. Ich wußte gar nicht, dass ich so lügen kann, denn ich unterstütze sie in ihren Planungen, immer mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Wenn ich das Zimmer verlasse, kommen mir die Tränen und ich fühle mich schäbig. Aber ist es meine Aufgabe, ihr die Wahrheit zu sagen?

...zur Frage

Ist Germanwings noch sicher?

Ich fliege morgen nach Ungarn von Hamburg aus. Ist diese Strecke sicher? Mit Germanwings, die sind ja 2015 abgestürzt.
Wird die Maschine abstürzen, weil dann würde ich nicht so gerne mitfliegen?

...zur Frage

Warum kann ich bei musical.lY niemanden mehr FOLGEN/ABONIEREN ?

Ich kann seid gestern leider keinen mehr bei musically folgen liegt es vielleicht daran das ich den Trick angewandt habe wo man berühmte Personen folgt ? Kann mir wer sagen woran es liegt das ich keinen folgen kann, kann mir wer sagen wie ich wieder jemanden folgen kann?

...zur Frage

Bekommt man von einem Flugzeugabsturz als Passagier viel mit oder wird man rasch bewusstlos?

Mir tut dieser Flugzeugabsturz von Germanwings heute so leid und ich muss ständig an die Opfer und ihre Angehörigen denken. Kennt sich jemand aus und kann sagen, ob man als Passagier von so einem Flugzeugabsturz noch viel mitgekommt oder ob man gnädigerweise schnell bewusstlos wird?

...zur Frage

Trennung auf (un)bestimmte Zeit. Erfahrungen und Chancen?

Hallo liebe Community,

meine heutige Frage geht um meine Beziehung bzw. Ex-Beziehung. Wir waren zu vor drei Tagen 2 Jahre und 9 Monate zusammen. Unsere Beziehung war wirklich klasse bis zu den letzten 2-3 Monaten. Im letzten Monat war es dann so, dass sie sich mir nicht mehr richtig annähern konnte, wobei sie sagte, dass sie es wirklich will aber aufgrund einer Blockade nicht kann. Letzten Samstag saßen wir dann zusammen und wir haben uns auf eine Auszeit verständigt, wovon ich eigentlich nicht der Verfechter bin, was daran liegen kann, dass dies meine erste richtige Freundin ist und ich dahingehend noch keine Erfahrungen gemacht habe und einfach eine riesige Angst davor habe. Dann direkt am Montag war ich länger auf der Arbeit und es hat mich ihre Mutter angerufen um 23 Uhr. Sie fragte mich ob sie bei mir ist oder ich etwas gehört habe, weil sie sich nicht gemeldet hat und es ist dunkel etc. sodass sie sich riesige sorgen gemacht hat. Ich bin dann sofort zu ihr nach Hause gefahren, wo die Mutter aufgelöst stand. Nach einer gewissen Zeit hat sich meine Freundin gemeldet und kam kurz danach nach Hause. Sie sagte ihrer wütenden Mutter, dass Sie bei einer Arbeitskollegin war. Sie hatte dabei Tränen in den Augen und bat mich mit ihr ins Zimmer zu gehen. Dort sagte sie mir, dass sie bei einer anderen Arbeitskollegin war. Diese habe ich jedoch versucht anzurufen wobei sie sich dann erwischt hat und in ein Lach-Weinen ausgebrochen ist, weil sie mich angelogen hat und eigentlich bei ihrem Ex- Besten Freund war mit dem sie den Kontakt vor einpaar Monaten abgebrochen hatte. Sie konnte nicht zu ihrer Mutter die eigentlich ihre engste Bezugsperson ist und auch nicht zu Ihren Freundinnen aus Angst der Verurteilung. Sie sagte im weinen wie krass sie sich verändert hat und sie sich gar nicht wiedererkennt. Sie hat mich dann noch intensiv geküsst um ihre Gefühle zu testen aber bei ihr war nichts mehr. Ich wusste nicht was ich sagen sollte und bin nach kurzen Worten gefahren. Ich schreib ihr am nächsten Tag, dass ich auch eine Auszeit brauche und mir alles durch den Kopf gehen lassen muss, weil ich merke, dass das Vertrauen mir gegenüber nicht mehr so da ist, wieso auch immer. Ich habe dann bis zum jetzigen Samstag gewartet und ich muss sagen die Woche hat mir wirklich extrem wehgetan. Ich habe mich gestern mit ihr getroffen zum reden. Sie sagte, dass sie auf die Trennung besteht, weil sie sich selbst verloren hat und sich selbst nicht liebt und ohne das kann sie niemanden anders lieben. Ich habe die Beziehung in der Zeit auch für zu selbstverständlich und sicher hingenommen, wobei ich die kleinen Sachen wie Komplimente und Wertschätzungen komplett aus den Augen verloren habe. Das hat ihr auch gefehlt und sie verletzt. Sie vertraut mir zu 1000% und ich bin der einzige der alles über sie weiß, nur die Gefühle stimmen nicht bei ihr, bei mir brennen sie förmlich. Sie hat sich aber alles offen gehalten und es nach ihrer Findung wieder zueinander führen kann.

...zur Frage

Wie findet man einen '' normalen '' Freund?

Alle meine Freundinnen hatten oder haben einen Freund außer ich:( irgendwie finde ich keinen oder die Jungs mögen mich nicht :/ Wie kann ich ein '' finden'' ? Einige Male bin ich traurig ohne Grund und ich denke es liegt daran dass ich niemanden an meiner Seite hab...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?