es liegt ein Erbe vor in dem steht es erben nur Blutsverwandte aber mein Vater ist vor kurzem gestorben davor hat er geheiratet kann die Frau was bekommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage ist etwas verwirrend. Zunächstmal handelt es sich um zwei Erbfälle, einmal den des verwanten Erblassers und einmal den deines Vaters. Dabei ist entscheidend in welcher Reihenfolge die Erblasser verstorben sind. Nur wer lebt kann nämlich auch erben. Das Erbe erfolgt dabei instantan mit den Tod des Erblassers.

Der Verwandte ist zuerst gestorben aber das Vermögen wurde noch nicht verteilt und dort steht dein das ausdrücklich nur Blutsverwandte erben sollen und das Erbe hat aber noch niemand das kommt erst noch Der Verwandte ist zuerst gestorben aber das Vermögen wurde noch nicht verteilt und dort steht dein das ausdrücklich nur Blutsverwandte erben sollen und das Erbe hat aber noch niemand das kommt erst noch 

Ob das Erbe verteilt wurde ist irrelevant, da es wie gesagt nur auf die Reihenfolge der Todeszeitpunkte ankommt. ( Das ist übrigens auch gut so, sonst könnte man durch Verzögern der Auseinandersetzung ja die Quoten ändern.)

Das was dein Vater bis zu seinen Tod geerbt hat, vererbt er weiter. Dabei wird auch das Recht auf die Ausschlagung der Erbschaft weitervererbt. Wobei die Fristen natürlich zu beachten sind.

Eine Ausnahme sind hierbei Vor- und Nacherbschaften, da fällt das Erbe beim Tod des Vorerben an den Nacherben.

Die gesetzlichen Erben deinen Vater wären in diesen Fall seine Frau ( zu 25% Erbe + 25% Pauschaler zugewinnausgleich) und seine Kinder zu gleichen Teilen für die restlichen 50%.

aber mein Vater hat in seinem Testament rein geschrieben das sie auch was bekommt geht das ?

Da der Vater ein Testament gemacht hat, gilt dieses ( sofern formgültig) für seinen Erbfall. Dabei ist zu beachten, das durch das Testament auch Pflichtteilsansprüche seitens der Frau oder seitens der Kinder entstehen können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre wichtig zu wissen, in welchem Verwandtschaftsverhältnis Dein Vater zu dem Erblasser stand. Dasnach richtet sich die Frage Pflichtteil ja/nein.

Wenn Dein Vater Pflichtteilsberechtigt war, treten an seine Stelle seine gesetzlichen Erben (Kinder und Ehefrau) mmit dem Pflcihtteilsanspruch.

War er nicht Pflichtteilsberechtigt, gibt es nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunraver
20.12.2015, 14:43

War er nicht im Testament steht nur sein das die Verwandte das Geld bekommen sollen

0

So wie ich das verstanden habe, gibt es zwei Todesfälle. Wer ist denn zuerst verstoben? Ist der Verwandte zuerst gestorben, hat Dein Vater geerbt und dieser Erbteil ging in das Vermögen Deines Vaters über. Darauf hat seine Ehefrau den gesetzlichen Anspruch bzw. - sollte sie enterbt worden sein - den Pflchtteilsanspruch sowie den Anspruch auf Zugewinn. 

Starb Dein Vater zuerst, zählt der testamentarische Wille des überlebenden Verwandten. Ein Verstorbener (Dein Vater) kann nicht erben und auch seine Abkömmlinge bekommen nur aus dem Erbe des Verwandten, wenn dies im Testament bestimmt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunraver
20.12.2015, 13:43

Der Verwandte ist zuerst gestorben aber das Vermögen wurde noch nicht verteilt und dort steht dein das ausdrücklich nur Blutsverwandte erben sollen und das Erbe hat aber noch niemand das kommt erst noch

0

Als Ehefrau hat sie zumindestens einen Anspruch auf den Pflichtteil des Erbes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunraver
20.12.2015, 13:32

Ja das eine Erbe ist von einem weit stehen Verwandten und mein Vater ist gestorben und die Freundin von ihm wollte ihn davor unbedingt noch heiraten also es liegen 2 Erbteile vor das von meinem Vater und von dem anderen Verwandten aber bei dem anderen steht das nur Blutsverwandte erben aber mein Vater hat in seinem Testament rein geschrieben das sie auch was bekommt geht das ?
Weil sie wirklich eine kleine Ratte ist.....

0

nein, nur dein Vater hätte geerbt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunraver
20.12.2015, 13:38

Also bekommen wir Kinder das und sie hat kein Anspruch ?

0
Kommentar von sunraver
20.12.2015, 14:38

Nein steht nur drin es sollen die Blutsverwandte bekommen

0

Was möchtest Du wissen?