Es kommt mir so vor, als würde mein Pferd gleich anfangen auf der linken Hand im Galopp zu buckeln?

5 Antworten

Da fehlt es auf jeden Fall an Graderichtung. Möglicherweise auch in Verbindung mit einer Verspannung, Blockade oder sonstigem Unwohlsein des Pferdes.

Befrage mal Tierarzt/ Osteopath/Chiropraktiker...und nimm auch Unterricht bei einem qualifizierten Reitlehrer. Oft entstehen solche Verspannungen beim Pferd, weil der Reiter zu wenig Korrekur bekommt und sich Fehler eingeschlichen haben; zum Beispiel dass man etwas schief sitzt, einseitig stärker einwirkt, zu viel Hand oder ähnliches.

ich kann mit deiner beschreibung nicht wirklich was anfangen.

denn normalerweise soll sich galopp genau so anfühlen, wie du es da beschreibst. eine runde galoppade, die einer wellenbewegung unter einem boot gleicht. der schub, der nicht nach vorn weggeht, geht nach oben weg.

ich wurde mal bei einem pferd vor dem angaloppieren gewarnt, dass es "mit einem bocksprung" angaloppiert und insgesamt "komisch" galoppiert. ich hab auf den bocksprung und den komischen galopp gewartet - mir ist nichts ungewöhnliches aufgefallen ausser einem rund "bergauf" galoppierenden pferd.

in dem fall würde aber massiv was nicht auf der rechten hand stimmen.

wenn dein problem aber ein anderes ist und das pferd beim galoppieren auf die linke schulter fällt, kann das vielfältige ursachen haben. angefangen von einem baumlosen sattel bis hin zu einem massiv nicht passenden oder sogar kaputten sattel (sattelbaum, kopfeisen) bis hin zu huf- oder beinproblemen, einem schulterproblem, eine vor zeiten angebrochenen rippe, genick- und maulproblemen (zähne, zaumzeug) usw. - bis hin zu einem schiefen reiter.

ich würde als erstes sattel, zaumzeug, zähne und den reiter überprüfen lassen. beim reiter findet sich garantiert was (rücken, beinfehlstellung, fussfehlstellung bis hin zu einem einseitig schlechteren gehör...). der osteopath soll nicht nur das pferd, sondern dich auch gleich mit anschauen.

was meint dein trainer, woran es liegt? er muss ja von unten was sehen, wenn es sich so sehr vom galopp auf der rechten hand unterscheidet.

Tierarzt, Tierchiropraktor und Sattler sind an dieser Stelle die richtigen Kontaktpersonen für Dich.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Also eigentlich sollen Pferde den Rücken aufwölben.

Aber du kannst ja deinen RL fragen wie er das sieht. Bzw villeicht setzt er sich mal selber drauf oder er rät dir den Ostehopatehn drauf schauen zu lassen.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich reite seit meinem 6.Lebensjahr und habe zwei Pferde

Vielleicht stört ihn eine Blockade oder ähnliches. Würde es durchchecken lassen. :-)

Was möchtest Du wissen?