Es kam gar nicht von ihm (nicht mal am Valentinstag)?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Tag,

Deine Annahme muss nicht stimmen, denn evtl. hat die Freundin keine Worte darüber verloren. Das solltest Du erst einmal klären um dann entsprechend zu handeln.

Hast recht, sie hat es ihm erst heute gesagt. Und ich habe von ihm doch eine Aufmerksamkeit bekommen :)

1

Viele Männer haben mit Valentinstag nichts am Hut und würden nie auf die Idee kommen, dass die Frau da etwas erwarten könnte.

Es ist in vieler Hinsicht auch ein kommerzieller Tag. Versuche das aussen vor zu lassen und hilf ihm indem du ihm entgegen gehst. Die Frau braucht heutzutage nicht auf den ersten Schritt des Mannes warten.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – mehrere Semester Psychologie, Erfahrung m. psychisch Kranken
Seit 4 Tagen weiß es dass ich ihn auch toll finde.

...Wahnsinn! ... und immer noch steht er nicht mit Blumen vor der Tür und rollt dir den Teppich aus.

Was tust du aktiv dafür um ihn kennenzulernen? Du hast an ihn eine große Erwartungshaltung, gehst automatisch davon aus, dass diese Freundin ihm umgehend brühwarm alles erzählt hat und selbst lehnst du dich zurück, wartest ab und bist scheinbar beleidigt weil nichts kommt.

Anleitung zum Unglücklichsein:

Bei Fragen NIE den Einzigen fragen, der es wissen kann, sondern immer andere, die keine Ahnung von der Situation haben.

Anleitung zum Glücklichsein:

Einfach mal entspannt (auch als Frau) mit den Kandidaten flirten. Wenn er/sie so verklemmt ist, dass auch das nicht funktioniert, ist er/sie sowieso noch nicht reif genug für eine Beziehung oder hat kein Interesse.

Oh man...Valentinstag ist schlichtweg out!

Und zum anderen, warum gehst du nicht auf ihn zu? Es wollen doch immer alle Gleichberechtigung. Vielleicht ist er zu schüchtern. Vielleicht hat deine Freundin es ihm doch nicht gesagt. Vielleicht interpretierst du nur die Dinge in etwas rein, was du willst.

Beweg deinen Hintern und ergreife die Initiative.

Denn es gibt 3 Dinge, die du nicht zurückholen kannst.

1. Die Zeit

2. Das ausgesprochene Wort

3. Verpasste Chancen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Das Leben ist passiert.

Was möchtest Du wissen?