Es ist jetzt Anfang Januar und ich habe immernoch keine Ausbildung für 2019?

1 Antwort

Ich würde mich an die Agentur für Arbeit wenden und fragen, ob die noch von offenen Stellen wissen. Schau ins Internet, schau ins Wurschtblatt (das es umsonst gibt), ob da Anzeigen sind. Bewirb Dich auf was immer geht! Und bewirb Dich auch für's Fachabi, das kannst Du jederzeit auch wieder absagen.

Wie kann ich nach der Ausbildung zur Tiermedizinischen fachangestellten Fachabitur machen?

Hey ihr,

Ich mache grad eine Ausbildung zur Tiermedizinischen fachangestellten, bin am Anfang des 2. Jahres und fühle mich absolut unwohl. Ich möchte doch lieber etwas im Bereich Wirtschaft und Verwaltung machen oder irgendwann biologie oder sowas in der Richtung studieren oder Erzieherin werden. Deswegen überlege ich nach der Ausbildung fachabi nachzuholen. Ich habe einen realschulabschluss. Das Problem ist ich lebe in einer eigenen Wohnung, momentan von Kindergeld, Ausbildungsgehalt und Berufsausbildungsbeihilfe. Ich würde das fachabi deshalb gerne in einem Jahr auf der Fachoberschule 2 absolvieren, aber dafür muss man ja vorher eine einschlägige berufsausbildung absolviert haben, sonst muss man 2 Jahre machen. Die frage ist jetzt für welchen Bereich ist meine Ausbildung einschlägig? Gesundheit und soziales? Wirtschaft und Verwaltung? Und gibt es wenn man Fachabitur nachholt finanzielle Förderungsmoglichkeiten, weil zurück zu meinen Eltern kann ich nicht?

...zur Frage

Was sollte ich machen, wenn ich mit der Schule fertig bin?

Ich bin 16, werde nächsten Monat 17, und besuche momentan die 9. Klasse einer Realschule (Bayern). Ich war letztes Schuljahr noch auf dem Gymnasium, musste dieses aber verlassen da ich erneut durchgefallen bin (2. mal) und muss nun die 9. Klasse an der Realschule wiederholen.

Nun stelle ich mir die Frage: was soll ich nach der Realschule machen? Eine Ausbildung oder doch lieber an einer FOS das Fachabi probieren?

Ich selber würde schon gerne an eine FOS gehen, jedoch habe ich nicht vor danach an eine FH zu gehen da das alles viel zu lange dauern würde. Schon jetzt habe ich 2 Jahre verloren. Genau aus dem gleichen Grund bin ich mir nicht sicher ob ich das Fachabi probieren sollte, da dies ja auch nochmal 2 Jahre dauert.

Nun meine Frage an euch: soll ich nach der mittleren Reife eine Ausbildung machen oder doch das Fachabi probieren, obwohl ich danach nicht vor habe eine FH zu besuchen?

Danke im Voraus für eure Antworten!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?