Es ist doch mein Kind, oder nicht? entscheidungsrecht.

11 Antworten

Du kannst in ein Mutter - Kind- Heim, das ist in deiner Situation sicher das Beste. Wende dich gleich an den Jugendpsychologen deiner Schule oder an deinen Hausarzt oder das Jugendamt.

Naja... in erster Linie hoffe ich mal, dass es DIR gut geht... Wieso du das Kind behalten willst, kann ich nicht verstehen. Ich bin normalerweise gegen Abtreibung, aber bei Vergewaltigung ist das so 'ne Sache.. willst du wirklich ein Kind großziehen, das immer ein traumatisches Erlebnis wiederspiegelt.. von einem Mann, der dir Böses getan hat.. Naja ist ja auch egal, deine Entscheidung... Ich würd ma sagen, da du noch 16 bist, deine Eltern das Kind nicht wollen, dass dir Jugendamt das Kind entnehmen kannst, da du ohne Unterstützung der Eltern nicht gut genug um ihn sorgen kannst. Du wirst ihn aber natürlich jederzeit besuchen können und dich vielleicht auf eine gute Lösung mit der Familie einigen können. Es heißt ja nicht, dass du es nie wieder siehst.

genau das ist es vovor ich Angst habe. Das ich MEIN Kind nur ein paar mal sehen kann, ich möchte es großziehen. Es ist doch meins. Ich möchte nicht das irgendwer was entscheidet. Wenn es bei mir ist, dann weiß ich was passiert und nicht wenn es wo anders ist. Das Kind möchte ich behalten weil es MEINS ist, ich kann niemandem das Leben nehmen. Ich würde auch nicht wollen, das meine Eltern mich damals abgetrieben hätten. Und ob es nun was wiederspiegelt oder nicht, deswegen werde ich es immer lieben. Dafür kann das kleine ja nichts.

0
@herztraene

Naja, find ich schön, dass du es so siehst (:

Und ich kenn mich da nu nicht so super aus, ich schrieb nur was ich vermutet hab. Und die anderen hier alle meinen ja, du kannst es behalten. Dann ist es ja gut (: Aber wie ich sagte, wenn deine Eltern dich halt nicht unterstützen, und du das alleine nciht auf die Reihe bekommt (vor allem finanziell :/ ) bin ich mir nicht sicher, ob das Jugendamt es wirklich bei dir lässt :/

Aber ich bin mir sicher mit deiner Liebe zu dem Kind kriegst du das ganz gut hin. Ich wünsch dir ganz viel Glück dabei!

0

Nein, deine Eltern dürfen dich nicht zwingen, das Kind abzugeben. Da ist tatsächlich deine Entscheidung, auch, wenn du noch nicht volljährig bist. Wenn du dich selber ans Jugendamt wendet und die Problematik erklärst, kann man dir helfen, einen Platz in einem Mutter-Kind-Heim zu finden. Du solltest damit nicht warten, bis das Kind da ist. Alles Gute!

wenn du nicht direkt zum Jugendamt gehen willst, kannst du dich auch an Pro familia oder an eine ähnliche Beratungsstelle wenden. Doort wird man dich auch über deine Rechte als Mutter und über deine Möglichkeiten, das Kind aufzuziehen, informieren.

0

behinderte ist schwanger. können eltern entscheiden was es mit baby macht?

wenn eine behinderte schwanger ist. können die eltern von dem mädchen dann entscheiden ob das kind abgetrieben wird oder zur addoption frei gegeben wird? oder darf die schwanger ist das entscheiden?

...zur Frage

Eltern dürfen nichts von Schwangerschaft erfahren?

Also ich bin mir jetzt noch nicht sicher ob ich schwanger bin aber aufgrund unserer Kultur dürfen meine Eltern zu 100% nichts erfahren! Was könnte ich abgesehenen von einer Abtreibung machen ohne das es meine Eltern heraus finden?
Und bitte Antwortet mir nicht mit meiner Predigt das ich meine Eltern informieren soll.:)

Danke schon im Voraus:))

...zur Frage

Wie überwinde ich mein Morgentief?

Mit dem Alltag hab ich gemerkt, wie ruhelos ich morgens bin. Ich bin wie von Angst abgelenkt, schrecke zu viel zurück und würde am Liebsten nicht aus dem Bett, damit ich niemandem in die Quere komme. Ich bin natürlich trotzdem früh genug auf und versuche all das nicht zu beachten, da es ja mit dem Verlauf des Tages verschwindet, aber dieses Gefühl so klein und sinnlos zu sein, würde ich natürlich am Liebsten vermeiden. Es ist ziemlich ermüdend und ich hab auch defenitiv keine Lust mehr mich so zu fühlen. Zu den Dingen, die ich eigentlich liebe, muss ich mich richtig zwingen.

Das Lernen und Vorankommen an freien Tagen ist manchmal deswegen schwer, weil ich mich davon ablenken lasse, da ich versuche, mich wieder wohl in meiner Haut zu fühlen. Wenn ich den Tag nicht mit 5 Erfolgen hinter mich gebracht habe, ist der Abend manchmal nicht Mal anders (das nun ist mit der Zeit stärker geworden). Ich möchte gar nicht mehr mit mir selbst allein sein und möchte mich ständig ablenken, weil ich alles tausendmal überdenke und sinnlos mache. Es ist das Gefühl, wie wenn man sein ganzes Leben lieber mit Bleistift malen möchte, damit man seine Fehler wieder wegradieren kann, weil man in jedem Schritt unsicher ist oder ihn am liebsten gar nicht setzen möchte.

Etwa 6 von 10 Tage sind so - die 4 Tage sind sozusagen die abgelenkten Tage. Ist das etwas, womit ich auskommen muss, weil ich in der Pubertät bin? Ist das der Stress? Ich würde nur gern produktiver sein und wissen, was ich dagegen tun kann. Ich bin 16 und weiblich.

...zur Frage

Meine eltern haben erfahren das ich schwanger bin sie wollen das ich abtreibe!

letzte nacht musste ich mich übergeben und meine mutter hat mich gefragt wieso das sein könnte und dann habe ich ihr alles erzählt...sie hat mich sofort angeschrien und gesagt das ich abtreiben soll aber ich will das kind behalten auch wenn ich noch so extrem jung bin...aber ich bin ja voll gegen abtreibung...kann meine mum das einfach durchziehen ohne mein einverständnis!

...zur Frage

Ich mach mir Gedanken um meine Zukunft?

Hallo zusammen, ich bin mittlerweile 15 Jahre alt und werde nächstes Jahr mit meiner Ausbildung beginnen, dazu habe ich in einem Monat eine Aufnahmeprüfung für die Berufsmarurität. Ich habe in der letzten Zeit viel angefangen zu kiffen mit Freunden und so und langsam habe ich das Gefühl, dass es am Schluss nicht gut endet auf irgend einer Weise, zudem haben nur wenige von meinen Freunden eine Anschlusslösung und die machen sich nicht so einen Kopf über ihre Zukunft. Jetzt meine Frage, mache ich mir zu viele Sorgen oder sollte ich mal ein bisschen runterkommen, immerhin bin ich ja nur einmal jugendlich und später im Leben hat man doch so viel zu tun und hat dann keine Zeit mehr für das ganze? Danke

...zur Frage

Ist es gefährlich in der Schwangerschaft zu reiten?

Ich habe ein voll ruhiges Pferd und bin im 5ten Monat Schwanger.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?