Es ist bald soweit... Wie soll ich damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jeder hat vor Prüfungsergebnissen ein ungutes Gefühl ;) Am Schluss hast du dann wahrscheinlich doch bestanden, mehr als abwarten kannst du jetzt erst mal nicht. Und falls es doch nicht so ausfällt wie du hoffst, jeder kann mal schlechte Ergebnisse erzielen, das ist kein Weltuntergang - weder für dich noch für deine Familie.

Ich drück dir die Daumen

Hallo.

Du möchtest niemanden entäuschen; ich glaube darin liegt schon die Miesere.

Es ist ja Deine Abschlussprüfung und wenn, dann solltest Du wenn überhaupt nur von Dir entäuscht sein.

Außerden: Du hast das Ergebniss ja noch gar nicht. Mach Dich doch nicht vorab schon so verrückt.

Ich glaube, dieses ungute Gefühl hat einfach jeder. Warte doch erstmal ab. Und mehr, als die Prüfung zu wiederholen und dann mehr zu lernen, kann Dir nicht passieren.

=> Dein ungutes Gefühl ist erst dann berechtigt, wenn die Resultate da sind. Bis dahin...abwarten!

=> Und wenn die Ergebnisse doch negativ sind? Hm.. Du darf aber allen anderen Menschen enttäuschen, aber dich nicht! Die anderen haben keine Berechtigung, von dir zu erwarten, dass alles beim ersten Mal gut läuft!!!

=> Niemand ist gut und vollkommen. Jeder kann und darf mal das Pech haben. Du wiederholst die Prüfungen und bestehst sie beim nächsten Mal. OK?!

Was möchtest Du wissen?