Es hilft kein peeling, was sonst?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

-Mehr trinken (kann an dehydration liegen)

-So wenig Cremes und andere Produkte wie möglich benutzen. Da ist jedemenge Chemie drinne. Die Haut reperiert sich von selbst, Beautyprodukte sind eigentlich unnötig.

- Versuch es mit Babyöl. Ich hab 1 Gesichtscreme und eine Bodycreme. Ansonsten benutze ich Babyöl, weil es am harmlosesten zur Haut ist. Ich hab gemerkt das durch häufiges eincremen meine Haut etwas empfindlicher wurde. Hab schnell rote stellen im Gesicht gekriegt, wenn ich mich leicht gekratzt hab oder mir jmd die Wängchen gedrückt hat, oder vom küssen  (vom Bart meines Freundes), oder im Winter eben schnell trockene Haut gekriegt. Seitdem ich mich seltener eincreme, ist meine Haut resistenter. Zudem bin ich auf Babyöl umgestiegen. Eine Anwendung bei trockener Haut reicht aus, damit es für Tage verschwindet. Bei cremes hab ich gemerkt, dass ich es täglich gegen trockene Haut verwenden muss. Ausserdem strahlt meine Haut mehr, durch das Babyöl. Und zudem hab ich ohne hin eine sehr reine Haut und nie probleme mit Pickel/Unreinheiten gehabt, aber seitdem ich Babyöl verwende erscheint sie mir noch markelloser und wie gesagt eine Anwendung reicht für Tage aus.

-Erstelle dir eine natürliche Maske aus Ei, etwas Öl (oder kokosöl) und je nach belieben Honig. Lass es drauf solange du willst. 10 min oder bis 1 Stunde  (ist ok, ist einnaturprodukt). Trockene Haut verschwindet, pickel verschwinden sogar, die Haut fühlt sich auch unbeschreiblich weich an^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast dus mal mit einer feuchtigkeitscreme probiert? Einfach nachts großzügig auftragen :) hatte mal dasselbe problem bei mir hat es super geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast trockene Haut, also benötigt deine Haut zuallererst mal Feuchtigkeit.
Viel trinken ist hier sehr wichtig und feuchtigkeitsspendende Pflege.
Zum Reinigen der Gesichtshaut nimm eine Milch oder ein Öl und auf jeden Fall alkoholfreies Gesichtswasser!

Peeling bei trockener Haut ist okay, aber bitte kein mechanisches (also Körnchenpeeling) sondern ein Enzympeeling verwenden.

Falls du unsicher bist lass dich bei einem Kosmetikstudio beraten oder von einem Dermatologen.

Liebe Grüße Lillypad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir hat Peeling alles nur noch schlimmer gemacht .Hautfetzen sind ja eigentlich ein anziehen dafür das deine haut zu trocken ist und Peeling trocknet die Haut sehr aus .Also Creme dich morgens und abends lieber ein bisschen ein ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Peelings sind nicht der erste Schritt zur Hautschuppen freier Haut. Anscheinend hast du trockene Haut. Deswegen musst du jetzt zunächst einmal dafür sorgen, dass sie sich regenieren kann und nicht mehr so trocken ist. Kein Peeling verwenden, das macht es nur schlimmer. Creme deine Haut jetzt ein paar Tage oft ein mit einer guten Feuchtigkeitscreme. Wenn du merkst, dass sie nach einer Woche oderso stabiler wird, kannst du ein Peeling verwenden, um die restliche trockene Haut zu entfernen. (Eigene Erfahrung, da ich zu trockener Haut tendiere)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag, deine beschriebenen Hautpartikel, dürften Anzeichen für trockene Haut sein, welches Peeling benutzt du denn ?

Kauf dir eine gute Feuchtigkeitscreme aus der Apotheke, bitte nicht so eine Vanilla-Supersweet-Honey Creme aus dem DM, die sind wirklich Schrott.Sorry

Bei weiteren Fragen, bin ich gerne offen.

LG Prim.Dr.med Gerald Marx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?