Es heißt ja immer, man darf im Bewerbungsgespräch nie sagen, dass man keine Fragen mehr hätte...aber was denn sonst?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

dann frag einfach ob du den Job bekommst und wann du anfangen kannst

dschabbadahad 26.11.2016, 18:19

Das entscheidet sich im Normalfall aber nicht so schnell, selbst wenn man geeignet ist.

0
123tutu 26.11.2016, 18:27

Das würde ich nur sagen wann kann ich Anfang. Wenn dann eher Wann kann ich mit einer Entscheidung ihrerseits rechnen 

0

Naja wenn du nun wirklich alle Fragen in dem Gespräch beantwortest bekommen hast, dann sag es doch einfach genau so, dass du nun wirklich alle Fragen, die du hattest beantwortest bekommen hast. Wenn du trotzdem lieber etwas fragen möchtest, frage ob du evtl. mal ein Praktikum machen kannst.

dschabbadahad 26.11.2016, 18:25

Wenn ich mich auf eine bezahlte Stelle bewerbe, dann kommt es doch schräg rüber, wenn ich dann am Ende um nur ein Praktikum bitte... da fühlen die sich doch verarscht

0
jenny0412 26.11.2016, 18:28
@dschabbadahad

Nein habe mich vielleicht falsch ausgedrückt, meine eher sowas wie 1-2 Tage Probearbeiten.

0

"Haben Sie noch weitere Fragen Herr Dschab?"

Danke (nein), Sie haben mir bereits alle meine Fragen beantwortet (wenn mir noch etwas einfällt, kann ich sicher anrufen?).

Höre bitte auf, Dir irgendwelche Tricks anlernen zu lassen. Diese "Tricks" sind bei allen Leuten die Personal rekrutieren bekannt. Da ällt niemand mehr drauf rein.

Die blöde Ausfragerei geht diesen Leuten eher auf die Nerfen. rage das was Dich wirklich interessiert ...

Frage, wieviel Mitarbeiter die Firma beschäftigt und wie die Bilanz des Unternehmens in den vergangenen 3 Jahren aussieht - also, welche Gewinne sie eingefahren hat

dschabbadahad 26.11.2016, 18:36

Darum geht es mir nicht... ich habe (wie ich finde) oft gute Fragen...aber eben nicht unendlich viele.

0

Was möchtest Du wissen?