es heißt immer energie verschwindet nicht, sie wandelt sich bloß um. stimmt das?

8 Antworten

Das ist die Entropie. Stelle Dir vor, Du zündst Holz an und kochst damit einen Topf voll Wasser. Am Ende hat sich der warme Wasserdampf in die Gegend verteilt, der Topf hat sich abkekühlt (d.h. seine Wärme verteilt) und die Holzasche auch. Die Energie ist nicht existenziell verschwunden, sie hat sich nur so weit verteilt, dass sie nicht mehr konkret nachweisbar ist.

Ja, Energie wird immer erhalten. Sie wird nicht mehr und nicht weniger, sie wird nur umgewandelt. Bei Deinem Beispiel mit den schwingenden Kugeln wird die mechanische Energie in Wärmeenergie umgewandelt.

Die Erhaltung der Energie wird als erster Hauptsatz der Thermodynamik bezeichnet. Ein Apparat, der Energie aus dem "Nichts" erzeugt, wäre ein Perpetuum Mobile. Der erste Hauptsatz sagt, dass es unmöglich ist, eine solche Maschine zu bauen.

die Energie verschwindet nicht. sie wird in bewegungsenergie umgewandelt. Und bei deinem beispiel wird die Energie nicht nur auf die kugeln sondern auch auf die Stützen und darüber hinaus auf die Standfläche übertragen.

Das heisst, sie verschwindet nicht. Sie wandert nur weiter

Ist Energie materiell? Ist alles in dieser materiellen Welt auch gleichzeitig materiell?

Ich weiß: Es gibt auch den Geist und die Seele - oder Dinge, die es gibt, aber die ich nicht anfassen kann, wie Liebe zum Beispiel. Mir geht es zum Beispiel um Energie. Manche sagen, dass Energie materiell ist; andere sagen, dass es eben nicht so ist. Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Ist Zeit gleich Energie?

Hallo ich wollte mal eure Meinung zu dieser Theorie hören:Was ist Zeit ? Zeit ist gleich zu setzten mit Energie. Ohne Energie gibt es keine Zeit. Ohne Zeit gibt es keine Energie. Zeit ist folglich unendlich, da auch Energie unendlich ist. Man kann Energie nicht zerstören sondern nur umwandeln und solange das geschieht gibt es Zeit. Ein Beispiel: Stellt man sich vor, dass das gesamte Universum sich mit konstanter Geschwindigkeit in eine Richtung bewegt, so kann man nicht feststellen, dass es sich bewegt. Folglich bewegt es sich nicht. Ist nun im ganzen Universum keine Energie mehr, dann gibt es auch keine Zeit mehr, weil es nichts mehr gibt, woran man die Zeit messen könnte und es auch nichts gibt, dass zeit wahrnehmen oder messen könnte. Folglich gibt es in diesem Fall keine Zeit. Könnte man also jegliche Energie im Universum aufheben, so könnte man die Zeit anhalten. Könnte man jegliche Energie im Universum umkehren, könnte man die Zeit zurückdrehen. Doch das ist praktisch unmöglich. Man wird diese Theorie niemals beweisen können, denn, um beweisen zu können, dass Zeit von Energie abhängig ist, müsste man die gesamte Energie, die es gibt, aufheben, sodass man einen zusammenhang zwischen Energie und Zeit beweisen kann, und dies wiederum macht es unmöglich. Aber trotzdem ist es eine Tatsache, dass die Zeit abhängig von Energie ist. Wieviel Energie es ist, ist unwichtig. Es ist nur wichtig, ob es Energie gibt oder nicht. Gibt es Energie, so gibt es auch Zeit. Gibt es keine Energie, gibt es auch keine Zeit. Und umgekehrt natürlich auch. Gibt es keine Zeit, dann gibt es auch keine Energie. T=E. Wie stark sich etwas in einer gewissen Zeit verändert, ist abhängig von der Menge, der Energie. Man kann die Zukunft und die Vergangenheit berechnen, wenn man den verlauf der Energie berechnen kann. Ein Beispiel: Man hat zwei Bälle, die in einem Luftleeren Raum ohne Schwerkraft sind, und sonst nichts. Ohne Energie würde sich niemals etwas ändern. Gibt man nun nur einem Ball eine Bewegungsenergie (Geschwindigkeit), kann man erstens beweisen, das Zeit vergeht, da sich etwas verändert, und zweitens kann man nun berechnen wie die Zukunft aussehen wird, da man nichts anderes wissen muss, als wie schnell sich der eine Ball von dem anderen entfernt. Man könnte auch von jedem Zeitpunkt aus berechen, wie die Vergangenheit aussah, bis zu dem Zeitpunkt, als die Energie dazu kam, davor gab es keine Zeit. Folglich ist es möglich die Zukunft und die Vergangenheit zu berechnen. Nur, da man viele dinge, wie z.B. den menschlichen Geist nicht berechen kann, kann man das in unserem Universum praktisch nicht. Wünstel Theorie./ Stimmt das ?

...zur Frage

Welchen Wert hat Licht Energie?

Es ist ja so das elektrische Energie und mechanische Energie die höchsten Werte haben dann kommt chemische Energie und dann thermische Energie.

Welchen Wert hat aber Lichtenergie?

In meinem Buch steht dazu keinesfalls geschrieben und im Internet finde ich nur etwas über die Photonen.

...zur Frage

Kann man Energie in Materie umwandeln?

Wenn Materie auf Antimaterie aufprallt ensteht Energie. Das hat man ja schon im Kindergarten gelernt. Aber geht es auch andersrum, das man aus Energie Materie erstellen kann. Und was passiert mit der Energie nachdem sie eingesetzt wurde?

...zur Frage

Ist das logisch[unendliche geschwindigkeit]?

Dieses Beispiel hier oben. Angenommen das auto fährt unendlich schnell im Kreis. Verschwindet es dann, da es sozusagen niergendwo ist da es unendlich schnell sich bewegt oder wird es an seiner Stelle bleiben und sich nicht bewegen, da es ja alle 0,0 Sekunden am Start ist?

...zur Frage

Kann etwas das unbegrenzt ist nicht auch unendlich sein?

Eine andere Frage hat mich zu dieser Frage gebracht. Immer wieder lese ich hier, daß man im Zusammenhang mit dem Universum, und ob es endlich oder unendlich ist, einen Kreis oder eine Kugel als Beispiel benutzt, um damit zu demonstrieren, daß das Universum endlich aber unbegrenzt sei.

Aber selbst wenn es eine Kugel wäre, kann das doch nicht heißen, daß es dann endlich ist - schließlich weiß man doch nicht was außerhalb der Kugel ist.

Wer hat da eine Erklärung zu ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?