Es heißt doch immer, dass bei Unfall Auto vs. Fahrrad der Autofahrer immer mindestens eine Mitschuld bekommt, warum sagt man das?

3 Antworten

Das sagen die, die etwas aufgeschnappt haben, ohne den Zusammenhang verstanden zu haben und ohne nachzudenken drauflos plappern.

Es hat nicht grundsätzlich der Autofahrer eine Teilschuld. Du hast es ja selbst aufgrund deines Unfalls so erlebt.

Grundsätzlich trägt der Halter eines Kraftfahrzeugs eine Gefährdungshaftung aus § 7 StVG.

Diese ist verschuldensunabhängig. Um aus dieser Gefährdungshaftung "entlassen" zu werden, muss dem anderen Verkehrsteilnehmer schon ein erhebliches Fehlverhalten zur Last gelegt werden können.

Die Mitschuld ist zum Schutz der Fahrradfahrer und Fußgänger gedacht, da sie das Verkehrsschwächste Mitglied sind.

Bei grober Fahrlässigkeit ist es jedoch möglich, dass dem Fahrradfahrer die volle Schuld zugesprochen wird. Zum Beispiel bei Rotlichtverstoß über 1 Sekunde.

Trage ich irgendeine Schuld?

Ich fahre mit dem Fahrrad langsam zu einem Zebrastreifen. Ich sehe, dass das Auto anhält, und möchte absteigen. Während des Absteinens bemerke ich allerdings, dass das haltende Auto in wenigen Sekunden von einem darauffolgenden Auto angefahrenen werden wird (da die Fahrerin abgelenkt war, das bremsende Auto davor hat KEINE Vollbremsung abgelegt). Um nicht vom Stoß getroffen zu werden, fahre ich mit dem Fahrrad schnell über den Zebrastreifen. Diese Situation ist mir vorhin passiert. Weitere Frage: Die Polizei hat von mir die Daten als "Zeuge" aufgenommen, muss ich damit rechnen, angerufen zu werden? (Die Auffahrerin hat schon am Unfallort ihre Schuld eingesehen)

...zur Frage

Fahrradunfall mit Auto - wer hat Schuld?

Hallo! Wenn ein Fahrradfahrer auf einem Weg fährt, der nicht offiziell für Fahrräder gekennzeichnet ist und eine Beifahrertür von einem parkendem Auto abbekommt, wodurch es zu einem Unfall kommt. Wer hat Schuld? Der Radfahrer oder die Person, die ihm vor das Rad schlägt?

...zur Frage

Wie vorsichtig sind Autofahrer gegenüber Radfahrern?

Ich bin mit meinem Fahrrad oft auf Landstraßen unterwegs und habe Angst dass die Autofahrer nicht aufpassen oder mich übersehen.

Was sagt ihr dazu habt ihr damit Erfahrungen gemacht ?

Oder wie können Leute einen Radfahrer übersehen ?

...zur Frage

Fahrrad kaufen, worauf muss ich achten?

Ich möchte mir ein neues Fahrrad kaufen, kenne mich aber damit nicht aus. Ich fahre meist an der Donau oder auf Straßen. Das Fahrrad sollte nicht zu teuer werden(~400).

...zur Frage

Auto vs Fahrrad : Crash an der Ampel

An der grünen Ampel : Ich mit Fahrrad auf Fahrradweg will gradeaus (komme relativ schnell angefahren), links neben mir der Autofahrer will rechts abbiegen (stand vorher , hat gewartet)
Nun meine Frage : Falls es zu einem Crash kommt, ist es bei der Schuldfrage erheblich mit welcher Geschwindigkeit ich angefahren komme oder ist der Autofahrer auf jeden Fall schuld weil er mich übersehen hat?

...zur Frage

Was für ein fahrrad kaufem?

Ich wollte fragen welche fahrrad typen ihr mir empfehlen würdet da ich keine ahnung von fahrräder habe :D Also am besten will ich ein fahrrad haben das schnell ist, womit ich zur schule ohne probleme fahren kann(ca 7 km)...weil ich fahrrad fahren iwie andtrengend finde xD ,es sollte robust sein und net so ne "alte" schaltung haben(mein letztes fahrrad hatte so eine und ich konnte es nirgends reparieren) Lg und danke für eure antworten(falls welche kommen xD)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?