Es hätte 2 Voldemorts geben können!?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi

Ich finde diese Theorie sehr sehr cool und eigtl. hätte sie auch funktionieren können.

Sehr kreativ!

LG

Interessante Theorie, aber eigentlich wäre es nur ein Voldemort und ein Tom Riddle, da Riddles 16-jähriges Ich noch gar nicht die Verwandlung zu Voldemort durchmacht hat, somit wäre es ja streng genommen ein Voldemort und ein Riddle, oder?

Richtig, komplett richtig. Übrigens: Es wären zwei verschiedene gewesen. Der erste wär sein 16jähriges Ich

Hm ich denke dann wäre das in HP und der Feuerkelch nicht passiert. Voldemort wäre ja schon wieder auferstanden und hätte nicht das Ziel gehabt noch einmal aufzuerstehen. Da hatte er sich mehr der Machtübernahme gewidmet und es wäre generell nichts so gelaufen wie eigentlich.

Aber ich denke theoretisch wäre es schon möglich gewesen, auf jeden Fall interessant 🤔

Aber der Voldemort, der im 4. Teil quasi wieder auferstanden ist, ist ein anderer Voldemort, als der vom 2. teil. und er hätte vielleicht nicht gewollt, dass einfach irgendein Teil vom ihm oder so statt ihm selber die Macht übernimmt. Also das wären ja dann schon zwei verschiedene Personen, wenn du verstehst, wass ich meine.

0
@Benito9

Ja, ich verstehe was du meinst. Allerdings warum hätte er dann die Horkruxe gemacht, wenn er nicht gewollt hätte, dass sie ihn quasi "wiederbeleben"?

0

Also ich persönlich gehe hier von der Kausalität der Zeit aus. Wenn Voldemort im 2. Teil zurückgekommen wäre, wäre es garnicht zur Situation im 4. Teil gekommen, weißt du was ich meine?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?