Es gibt ja ca. 5,3 Millionen deutsche Wörter. Wie viele nutzen wir davon?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Allgemeinen setzt man den Wortschatz der deutschen Gegenwartssprache auf zwischen 300 000 und 500 000 Wörter (Grundformen) an.

Der aktive Wortschatz eines deutschen Durchschnittssprechers wird heute auf 12 000 bis 16 000 Wörter (davon etwa 3 500 Fremdwörter) geschätzt. Ohne Schwierigkeiten verstanden werden mindestens 50 000 Wörter.

Quelle: http://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/zum-umfang-des-deutschen-wortschatzes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NebenwirkungTod
19.07.2016, 10:20

Okey, danke :)

Für alle, welche diese Frage vielleicht mal sehen werden:

Laut welt.de und goehte.de gibt es gesammthaft 5,3 Millionenwörter (Als auch Zusammenhesetzte Wörter wie Bauernfamilie)

Duden.de hat soagr 9 Millionen Wörter im Archic, wobei etwa 150.000 im Duden genutzt werden

0

wo hast du diese Zahl her?  der Wortschatz der Deutschen umfasst ca 70.000 Wörter, im Duden stehen ca 300.000  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NebenwirkungTod
19.07.2016, 10:07

Öhm, weiss ned mehr (In der Schweiz schreibt man nicht ß sondern ss, der Schreibmaschiene sei dank) hab ich glaub mal irgendwo gelesen.

Danke für die Korrektur :) Weisst du such was Otto Normal verbraucher so nutzt?

0
Kommentar von NebenwirkungTod
19.07.2016, 10:18

Falsch!

Laut Goehte.de und welt.de sind es 5,3 Millionen Wörter, Duden hat sogar 9 Millionen im Archiv

0

Mich würde interessieren, woher du diese gigantomane Zahl herhast. Auf die kommt man allefalls mit ca. 4, 8 Millionen Numerale...:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NebenwirkungTod
19.07.2016, 10:27

Laut welt.de und goehte.de sind es 5,3 Millionen (Allerdings inklusive Mischwörter wie Bauernfamilie)

Duden.de gibt sogar an rund 9 Millionen Wörter im Archiv zu haben!

1

Ich glaube, bei GF wird regelmäßig der untere Weltrekord gebrochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
19.07.2016, 16:04

Dafür gibt's hier Wörter, die nicht einmal der Duden kennt. Das beste Beispiel ist das ach so beliebte Verb "tuen". :-))

0

Was möchtest Du wissen?