Es gibt vortreffliche Christen. Sie sind angesehen, führen ein "gerechten" Lebenswandel (keusch, wenig Alkohol) -trotzdem haben viele keine Ausstrahlung?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Sonstiges 80%
Ich bin vielen Christen egal -selbst in der Not 20%
Viele Christen/innen wirken auf mich nicht anziehend 0%
Viele Christen/-innen wirken auf mich anziehend 0%
Viele Christen haben nichts-keine Liebe, keine Ausstrahlung,..... 0%
Viele Christen können weder zuhören noch auf mich eingehen 0%
Viele Christen sind vortreffliche Menschen 0%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Sonstiges

Viele Menschen begreifen sich als Christen, weil sie in eine Kirche gehen, einen scheinbar vorbildlichen Lebenswandel führen, ihre Steuern bezahlen und vor dem Essen beten. Aber du wirst nicht zum Auto, nur weil du in einer Garage stehst.

Viele vermeintliche Christen sind gar keine Christen im biblischen Sinn, prägen aber das gesellschaftliche Bild eines Christen. Wirkliche Christen fallen meist aus diesem Rahmen und werden sogar aus den Kirchen hinausgedrängt, da sie unbequem sind, so wie auch Jesus unbequem war.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Sonstiges

Ich finde Atheisten.....

Und dann erst Blonde....

Und Farbige sowieso. Die sind ja....

Und Fragesteller wie Du haben viel größere Probleme, als sie denken oder sich jemals eingestehen würden.

Ich in übrigens Christ. Wiedergeborener Christ, wenn Du es genau wissen willst. Ich bin lebenslustig, erfolgreich, habe Geschmack und Freude am Leben. Freude in jeder Beziehung und vor allem auch ein zutiefst befriedigendes und erfülltes Eheleben.

Du brauchst erheblich mehr Lebenserfahrung und Bildung. Das kann man an deiner Frage sehr deutlich sehen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ehemaliger Atheist, der es jetzt besser weiß

So ist das nicht zu verstehen. Es ist in einigen Gemeinden eine Tendenz zu beobachten wie oben beschrieben...Man siehe die Missbrauchsfälle, die Kirchenaustritte,....Obwohl es gute Christen gibt. Das muss jeder herausfinden. Man kann natürlich Pech haben und man befindet sich in einer lieblosen Gemeinde....Das muss nicht bedeuten, dass es überall so ist. Aber ich kenne viele Christen, die mit ihrer Ehe unzufrieden sind.....

Keiner weiss alles. Bildung ist relativ. Die Leute, die meinen zu viel zu wissen, sind in Wirklichkeit ungebildet.

Gottes Wege zu verstehen ist schwer. Sollte jeder einsehen.

0

Das, was du als vortrefflichen Christen beschreibst, sind keine vortrefflichen Christen.

Daher haben sie keine Ausstrahlung. Eigentlich ganz logisch.

Kirche macht seelisch krank. Es gibt so viele Verbote, die man beachten muss, um ein guter Christ zu sein. So viele Bedürfnisse, die dadurch nicht erfüllt werden. Ich finde, man kann auch harten dreckigen Sex haben, und der beste Mensch der Welt sein. Man kann sich auch einmal Scheiden lassen obwohl man ein guter Mensch ist. Ich bin Atheist, also will ich hier nicht so weit vom Thema abdriften. Aber ein Gott mit so vielen Regeln ist weder barmherzig, noch ehrbar und kann mich mal.

Sonstiges

Es gibt solche Menschen in jedem Bevölkerungsdurchschnitt. Und Christen sind eben auch nur Menschen.

Was möchtest Du wissen?