Es gibt doch akustische Gitarren, welche man am Verstärker anstecken kann, haben die einen besonderen Namen, zb auf Thomann?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das sind akustische Gitarren mit Tonabnehmer. Einen speziellen Namen gibt es dafür nicht.

Und: Nein, es lohnt nicht, so etwas als Anfänger zu kaufen. So ein Tonabnehmer verursacht nur weitere Kosten, die du besser in die Gitarre investieren solltest. Dies gilt auch für Cutaways, auch das ist nur ein zusätzlicher Kostenfaktor für Anfänger.

Kaufe dir eine normale akustische Gitarre, ohne Tonabnehmer, ohne Cutaway. Ob du dir lieber eine Konzertgitarre (mit Nylonsaiten) oder eine Westerngitarre (mit Stahlsaiten) zulegst, musst du selbst entscheiden.

Rechne mit einer Geldausgabe im Bereich von minimal 150€.

Eine Bezeichnung dafür ist elektroakustisch, was allerdings nichts über das verbaute System aussagt.

0
@hoermirzu

Bei elektroakustischen Gitarren liegt der Schwerpunkt allerdings in der Regel beim elektrischen Sound.

0

Hallo, nein haben sie nicht. Sie haben halt einen integrierten Tonabnehmer, das kannst du bestimm in den suchergebnissen filtern. Meistens findest du die Tonabnehmer eher bei den Westerngitarren, bei Konzertgitarren eher weniger

Die Yamaha Gitarren lassen sich anschließen. Ein guter Freund von mir hat schon Konzerte mit so einer Gitarre gespielt.

Die gibt es denke ich mal auch auf Thoman.

es gibt auch viele andere marken ;)

0

Hat mit der Marke nichts zu tun

1

Was möchtest Du wissen?