es geht ums abnehmen ,..... bis 2014

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie groß bist Du....in deinem Fall (wenn Du wirklich zu viel wiegst) wäre Brot weglassen und Obst minimieren der beste Weg, iss dafür mehr Gemüse, Salat und Eier, einen Eiweißshake am Tag kannst Du auch mit einbinden.....Radfahren ist super..wenig gehärtete Fette, wenig Kohlenhydrate, viel Eiweiß (steckt auch in Hülsenfrüchten) und dann klappt das schon vor 2014......6 Kilo sind ja nicht viel ;-)

wenn du Muskeln aufbauen willst musst du damit rechnen, dass du schwerer wirst weil Muskeln wiegen mehr als fett (so als info)

Muskelaufbau am Bauch wenn man Abnehmen will? Die Muskeln bilden sich hinter der Fettschicht und schieben das dann alles nach vorn, dann wirkt man noch dicker. Und übrigens: Die Wage zeigt nicht an wie viel deine Muskeln jetzt wiegen. Ich würde das mit Hilfe eines Maßbandes checken und Bauchumfang und Beinumfang und so messen. Kalorienarme Rezepte sind auch meißt die für Diabetiker, da kannste mal kucken. Viel glück dir noch :)

Du bist noch im Wachstum, da wird sich sicherlich noch vieles verändern. Du brauchst echt nicht abnehmen aber gesund ernähern kannst du dich trozdem :)

schau dich mal unter den rezepten (und büchern) mit dem thema 'vitalstoffreiche vollwertkost' um.

die sind erschwinglich und haben gute angaben über die nährwerte, was wie zusammengestellt werden sollte und sind durchweg für vegetarier geeignet.

vielleicht kannst du das thema mit deiner mutter zusammen durchgehen und ihr bereitet die mahlzeiten gemeinsam zu.

diese art der ernährung berücksichtigt auf natürliche weise dein wachstum (da es keine 'diät' ist) und sorgt dafür, daß du ohne mangel, ohne hunger und ohne jojo-effekt dein für dich passendes gewicht erreichst (oder behältst, so das ok ist und du weiter wächst....)

glg

Wenig Fett, wenig Kohlenhydrate, viel Proteine! Und natürlich viel Ausdauersport. Ich würde beim trainieren dann aber nicht nach der Entfernung gehen, sondern nach der Zeit. Wenn du jeden Tag eine Stunde schaffst, wäre das optimal. Beim Abnehmen gilt generell: Man braucht ein Kaloriendefizit. Geh doch auch mal draußen joggen!

Bei gesunder und ausgewogener Ernährung ist Kalorien zählen überflüssig! Rezepte findest du im Internet! Wirst ja wohl bei Google "Kalorienarme Rezepte" oder "ausgewogene Ernährung" eingeben können. Und mit 13 ist abnehmen überflüssig da du noch im Wachstum bist!

Nochmal und Nochmal und Nochmal:

WENIG KOHLENHYDRATE (z.B. Brot)

WENIG FETTE

VIEL EIWEISSREICHE KOST (Hünchen, Pute, Rind)

REGELMÄßIGES TRAINING (Tipp: Erst etwas Krafttraining, danach kommt die Ausdauereinheit)

ich esse kein fleich

0

nur gemüse ist auch nicht gesund... wo soll denn die energie fürs radfahren herkommen... Aus 13 Kalorien Tomate?

Was möchtest Du wissen?