Es geht um Sterne der Hauptsternreihe. Nimmt die Strahlung von B- zu M-Klasse ab oder zu, also sind blaue Sterne verstrahlter als rote oder andersrum?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Strahlungsleistung nimmt ab. Zudem liegt das Strahlungsmaximum bei B-Sternen bei viel höheren Frequenzen als bei M-Sternen.

Den Ausdruck "verstrahlte Sterne" habe ich allerdings noch nie gehört. 

GuteFrageMarius 06.08.2017, 10:29

Damit meinte ich halt die Verstrahlung die sie an ihre Umgebung wie z.B. Planeten abgeben. Ist das auch was du meintest?

0
rumar 06.08.2017, 11:00
@GuteFrageMarius

Der Ausdruck "verstrahlt" ist mir nur von der Erde bekannt, und zwar in sehr negativem Sinne:   Durch die Atombombenversuche und -Einsätze von 1945 bis in die Sechzigerjahre wurden betroffene Menschen in Japan, auf Pazifikinseln und in der Nähe russischer Kernwaffenversuche verstrahlt; in Tschernobyl die sogenannten Liquidatoren und außerdem weite Landstriche Europas.

Wer sich aber z.B. im Hochgebirge oder am Strand von der Sonne bräunen lässt, wird nicht sagen, "verstrahlt" worden zu sein - obwohl dies in weiterem Sinne dann durchaus auch der Fall ist.

0

Was möchtest Du wissen?